Handy-Crack

iPhone kann per Update entsperrt werden!

Hackern ist es gelungen ein Software-Update zu entwickeln, mit dem sich das iPhone einfach freischalten lässt.

Einer der Hauptkritikpunkte vieler Apple-Fans ist, dass das kultige iPhone ausschließlich mit einem Vertrag vom Mobilfunkanbieter AT&T zu haben ist. Mit einem anderen Anbieter verweigert das Phone schlicht den Dienst.

Vor einiger Zeit ist es kleveren Elektronik-Bastlern bereits gelungen, das iPhone mit einigen Hardware-Hacks zu entsperren. Nun soll man den implementierten SIM-Lock auch mit einem Software-Update entfernen können. Die Cracker haben ihr Tool unter der Website iphoneunlocking.com zum Download zur Verfügung gestellt (derzeit ist der Download aber nicht möglich).

Beweisvideo der Cracker
Dass der Hack auch wirklich funktioniert und sich das iPhone mit dem Softwareupdate freischalten lässt, gibt's auf YouTube ein Video, das zeigt, wie genau der Freischaltvorgang abläuft.

Rechtliche Grauzone
In den USA ist das Entsperren von Mobiltelefonen mit SIM-Locks für private Zwecke nicht strafbar. Rechtlich ungeklärt ist, ob man solche Cracks auch verkaufen darf oder das Entsperren gegen eine Gebühr anbieten darf. Noch haben weder Apple noch AT&T Klage eingereicht. Vor allem der Mobilfunkanbieter AT&T überlegt allerdings rechtliche Schritte und lässt die juristische Lage prüfen.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten