iPhone-Preisschlacht zwischen Hofer und MediaMarkt

Billiges Apple-Smartphone

iPhone-Preisschlacht zwischen Hofer und MediaMarkt

Jetzt hat auch der Diskonter den Preis noch einmal reduziert.

Dieser Schritt war absehbar (und an dieser Stelle  auch vorhergesagt ), dauerte dann aber etwas länger, als vermutet. Einen guten Monat nachdem MediaMarkt und Saturn den Preis beim iPhone 6s (32 GB) auf unter 300 Euro gedrückt haben, zieht nun Hofer nach.

Gleichstand

Seit Mittwoch (13. März 2019) kostet das Apple-Smartphone auch in den Filialen des Diskonters nur mehr 299 Euro. Davor verlangte Hofer 349 Euro. MediaMarkt hat das iPhone 6s nach wie vor zum selben Preis im Angebot. Und wie ein Blick auf Preisvergleichsportale zeigt, ist das Smartphone derzeit in Österreich nirgends billiger zu bekommen.

© Hofer
iPhone-Preisschlacht zwischen Hofer und MediaMarkt
× iPhone-Preisschlacht zwischen Hofer und MediaMarkt

Ausstattung

Zu den Highlights des mittlerweile etwas in die Jahre gekommen iPhone 6s zählen das 4,7 Zoll große Retina-Display mit 3D Touch, das stabile Gehäuse mit 7000er-Aluminium, eine kratzfeste Glasabdeckung, der A9-Chip mit 64-Bit-Desktoparchitektur, die 12-Megapixel-iSight-Kamera hinten, die 5-MP-Kamera vorne, der Fingerabdrucksensor (Touch ID 2) sowie LTE. 

>>>Nachlesen:  iPhone-Preisschlacht: Media/Saturn kontern Hofer

Fazit

Für Alltagsaufgaben ist das Gerät also nach wie vor gut gerüstet. Wer auf der Suche nach einem billigen iPhone ist, wird die Abstriche im Vergleich zu den neueren, deutlich teureren Apple-Smartphones sicher gerne in Kauf nehmen und kann dabei ein echtes Schnäppchen machen.

>>>Nachlesen:  Hofer verschleudert 4K-TV von Samsung

>>>Nachlesen:  Mediamarkt verschleudert das Huawei P20

>>>Nachlesen:  MacBook-Gegner bei Hofer zum Kampfpreis



OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten