LG bringt G-Slate mit Android 3.0 & 4G

Tablet-News

LG bringt G-Slate mit Android 3.0 & 4G

Neues Honeycomb-Tablet unterstützt bereits den nächsten Mobilfunkstandard.

LG bringt in Küre ein eigenen Android 3.0 "Honeycomb" Tablet auf den Markt. Im Gegensatz zu Motorola (Xoom) und Asus (EeePads), die ebenfalls das kommende Google-Betriebssystem nutzen, setzt LG bei seinem G-Slate auf ein etwas kleineres 7-Zoll Display, wie das bereits Samsung praktiziert. Mit dem Dell Streak 7 kommt in Kürze ein weiteres 7-Zoll Tablet auf den Markt.

4G-Unterstützung
LG s Vorteil liegt jedoch darin, dass das G-Slate von Anfang an den neuesten Mobilfunkstandard 4G/LTE unterstützen wird. Dadurch werden bei einer kompatiblen Infrastruktur-Ausstattung (LTE-Netz) enorm hohe Übertragungsraten möglich. Der Tablet-Computer wurde für das Mobilfunknetz von T-Mobile USA entwickelt. Wie das Xoom vertraut auch LG auf die Standard-Android-Oberfläche und legt kein eigenes Interface darüber (siehe Video).

Video: G-Slate in Aktion

Ausstattung
Erstmals wurde das G-Slate der Öffentlichkeit auf der CES in Las Vegas vorgeführt. Dort wurde auch bekannt, dass LG beim Prozessor auf den superschnellen Tegra 2-Chip von Nvidia setzt.

Bleibt nur zu hoffen, dass LG das Tablet auch in Europa auf den Markt bringt. Vorerst wird es nur in den USA mit einem T-Mobile-Vertrag verkauft. Preise stehen noch nicht fest.



OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten