Mega-Datenpanne bei Facebook

"Kein Schaden"

Mega-Datenpanne bei Facebook

Ein Jahr lang waren Nutzer-Daten für unbefugte Nutzer einsehbar.

Im sozialen Netz Facebook sind ein Jahr lang die Telefonnummern und E-Mail-Adressen von sechs Millionen Mitgliedern für unbefugte Nutzer einsehbar gewesen. Die Datenpanne gehe auf einen technischen Fehler im Archiv mit Kontaktinformationen der weltweit 1,1 Milliarden Kunden zurück, teilte das Unternehmen am Freitag mit.

Demnach erhielten Nutzer beim Herunterladen von Kontaktdaten ihrer Freunde weitere Informationen, die sie nicht bekommen sollten. Sicherheitsexperten von Facebook seien in der vergangenen Woche alarmiert worden und hätten die Lücke innerhalb von 24 Stunden geschlossen.

Das Unternehmen äußerte sich über den Vorfall betroffen. Es gebe aber keine Hinweise, dass wegen des Fehlers ein Schaden entstanden sei.

Diashow: Die stärksten Bilder des Tages



OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten