Pure Digital

Camcorder mit Google-Video-Funktion

Der Hersteller Pure Digital hat den Google-Video-Upload schon in seine Kamera integriert. Also Filmchen drehen und ab ins Internet.

Mit dem "Point&Shoot"-Camcorder von Pure Digital kommt auch gleich eine integrierte Software mitgeliefert, die die fertigen Filme gleich in verschiedene Videodienste hochlädt. Die Anbindung an Google Video oder zu Grouper Networks und deren Videodienst ist schon eingebaut. Die Kamera mit USB-Anschluss für PC und Mac produziert Videos bis zu 60 Minuten Länge (auch eine preiswertere 30-Minuten-Version ist erhältlich), die sich per Knopfdruck automatisch in Videoservices hochladen lassen, ohne Umweg über extra PC-Software. Auch das Hochladen auf den PC oder zum Ansehen auf dem Fernseher ist ebenfalls möglich.

Hein High-Tech, aber dafür praktisch
Das Gerät ist eine Einsteigerkamera mit Zweifach-Digitalzoom, einem 1,4-Zoll-Display und einfachen Schnittfunktionen. Zwei AA-Batterien betreiben dien Camcorder.
Die Version für 30 Minuten Video (mit 512 MByte Speicher) kostet 130 US-Dollar, die Variante für 60 Minuten Film (mit 1 GByte Speicher) ist für 169 Dollar zu haben. Über Preise und Verfügbarkeit außerhalb den USA sind leider noch keine Infos bekannt.



OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten