Neue WLAN-Repeater mit Mesh-Funktion

multimedia

Neue WLAN-Repeater mit Mesh-Funktion

Artikel teilen

Die vier neuen Fritz-Produkte feiern am MWC 2019 ihre Weltpremiere.

Am Montag (25. Februar) startet in Barcelona der Mobile World Congress 2019. Auf der weltgrößten Handy-Messe sind aber schon lange nicht mehr nur die Smartphone-Hersteller unter sich. Zahlreiche IT-Firmen und auch Autobauer nutzen die Leistungsschau um ihre jüngsten Errungenschaften zu zeigen. Auch der deutsche Netzwerkspezialist  AVM  ist in der spanischen Metropole wieder mit einem großen Stand vertreten. Auf diesem wartet auf die Besucher ein regelrechtes Neuheiten-Feuerwerk.

>>>Nachlesen:  Die FritzBox 7530 im oe24-Test

Vier neue WLAN-Repeater mit Mesh-Funktion

Denn die Firma stellt gleich vier neue Fritz-Repeater für mehr WLAN-Reichweite vor. Alle Neuheiten unterstützen natürlich das derzeit allseits beliebte WLAN-Mesh.

Bei den vier neuen WLAN-Mesh-Repeatern markiert der in Kürze verfügbare FritzRepeater 3000 das Top-Modell. Dank seiner drei Funkeinheiten (Triband) ist er besonders leistungsstark und soll für besonders große Wohnbereiche eine maximale WLAN-Reichweite bieten. Mit je vier Antennen im 2,4- und 5-GHz-Band spannt der neue FritzRepeater 2400 ein reichweitenstarkes WLAN auf. Ebenfalls dualbandfähig ist der FritzRepeater 1200 mit zwei Antennen pro Frequenzband, der wie der 2400er über einen Gigabit-LAN-Port verfügt. Der neue FritzRepeater 600 ist sehr klein und mit vier Antennen im 2,4-GHz-Band ausgestattet. Mit seinem kompakten Gehäuse passt er selbst in schwer zugängliche bzw. von Möbeln verdeckte Steckdosen.

© AVM
Neue WLAN-Repeater mit Mesh-Funktion
× Neue WLAN-Repeater mit Mesh-Funktion
(v.l.n.r.): FritzRepeater 600 ,1200, 2400 und 3000 

Verfügbarkeit und Preise

Genaue Informationen ab wann die Neuheiten im heimischen Handel erhältlich sind, hat AVM noch nicht verraten. Den Anfang wird jedoch das Top-Modell FritzRepeater 3000 machen, das bereits kurz nach der Premiere am MWC starten wird. Das ist auch das einzige Modell von dem es bereits einen Preis gibt: 129 Euro.

Update 22. Februar, 11:00 Uhr: AVM hat soeben mitgeteilt, dass der FritzRepeater 3000 ab sofort im österreichischen Fachhandel erhältlich ist. 

Spezifikationen FritzRepeater 3000

  • WLAN-Mesh-Repeater (Triband) 
  • Verfügt über drei Funkeinheiten, die gleichzeitig mit 2,4 GHz und 5 GHz arbeiten, max. Durchsatzraten: 400 MBit/s bei 2,4 GHz (2x2); 866 MBit/s bei 5 GHz (2x2) und 1.733 MBit/s bei 5 GHz (4x4)
  • Anbindung an Router/FritzBox über eigenes 5-GHz-Band mit max. 4x4 (Uplink), zweite Funkeinheit im 5-GHz-Band (2x2) für die Anbindung von WLAN-Geräten.
  • Erhöht  die Reichweite jedes WLANs
  • Übernimmt WLAN-Name und -Passwort des bestehenden WLANs (an jedem WLAN-Router über WPS), sodass keine Änderungen an den WLAN-Geräten erforderlich sind
  • Top-WLAN-Performance dank Band Steering, AP Steering
  • 2 Gigabit-LAN-Ports für die Anbindung per Kabel oder zum Anschluss netzwerkfähiger Geräte
  • Einrichtung per Knopfdruck
  • Farbige und manuell dimmbare LEDs signalisieren Verbindungsaufbau und -qualität, optional per FritzApp WLAN den geeigneten Standort für beste WLAN-Verbindung finden
  • Repeater stehend mit Maßen von 8,8 x 13,6 x 18,4 cm
  • Niedriger Stromverbrauch im Standby und im Betrieb
  • Sichere WLAN-Verschlüsselung ab Werk
  • Ab sofort im Handel erhältlich, Preis: 129 Euro (UVP)

 

>>>Nachlesen:  AVM Funktaster für mehr Smart-Home-Komfort

>>>Nachlesen:  Smarter Heizkörperregler jetzt noch besser

>>>Nachlesen:  Neue Einstiegs-FritzBox und Mesh-Repeater

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten
OE24 Logo