Medion bringt 2 Meter großen 4K-TV

Gebogener 78-Zöller

Medion bringt 2 Meter großen 4K-TV

Flaggschiff-Fernseher beeindruckt nicht nur mit seiner schieren Größe.

Medion stellt auf der IFA 2015 (ab 4. September) seinen neuen Flaggschiff-Fernseher vor. Und bei deisem ist wirklich klotzen statt kleckern angesagt. Denn das TV-Gerät trumpft nicht nur mit einer riesigen 78-Zoll (1,98 m!) Bildschirmdiagonale, sondern auch mit einer äußerst umfangreichen Hightech-Ausstattung auf. Eigentlich bietet der Medion X18119 alles, was die Technik-Welt derzeit zu bieten hat. Zudem ist der Curved-TV mit seinem gewölbten und schlanken Gehäuse ein echter Hingucker:

© Medion
Medion bringt 2 Meter großen 4K-TV
× Medion bringt 2 Meter großen 4K-TV
Medion X18119: Nicht nur technisch top, sondern sieht auch noch gut aus.

Ausstattung
Medion vertraut bei seinem Flaggschiff auf ein Display mit LED-Backlight-Technologie und 4K- bzw. UHD-Auflösung mit 3.840 x 2.160 Pixel. Die Ultra-HD-Inhalte werden dabei im 16:9 Format wiedergegeben. Über das integrierte WLAN-Modul oder per LAN wird der Fernseher zum internetfähigen Smart TV. Dank  DLNA Funktion können Filme, Musik oder Fotos über das Heimnetzwerk abgespielt werden. Die Wireless Display Funktion ermöglicht das direkte Streamen vom Smartphone, Tablet oder Notebook. Zu den weiteren Merkmalen zählen ein HD Triple Tuner (für Kabel, Satellit oder terrestrisches Antennenfernsehen), vier HDMI 2.0 Anschlüsse, Bluetooth sowie Zugriff auf News, soziale Netzwerke, Spiele oder Videoclips via Medienportal, Mediathek und integrierter Web-Browser. Mit der kostenlosen Life Remote App (für iOS und Android) lässt sich der X18119 per Smartphone oder Tablet steuern.

>>>Nachlesen: Jetzt kommen Top- TVs zu Kampfpreisen

Verfügbarkeit und Preis
Laut Medion ist das neue Fernseher-Flaggschiff ab dem vierten Quartal 2015 erhältlich. Das Weihnachtsgeschäft geht sich also noch aus. Aufgrund des nachvollziehbaren, aber dennoch verhältnismäßig hohen Preises von 4.999 Euro werden sich aber wohl nicht allzu viele Käufer für das Gerät entscheiden. Dennoch zeigt der Hersteller damit, was er technisch drauf hat. Der Fernseher wird wohl nur über den heimischen Online-Shop vertrieben. In die Hofer-Filialen wird er es eher nicht schaffen.

>>>Nachlesen: Das sind die Trends der IFA 2015



OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten