PS4: In 24 Stunden eine Million Mal verkauft

Traumstart

PS4: In 24 Stunden eine Million Mal verkauft

Sonys neue Top-Konsole geht weg wie die warmen Semmeln.

Der japanische Elektronikriese Sony hat kurz nach Verkaufsstart seiner neuen Playstation in Nordamerika die Marke von einer Million Geräten geknackt. In den ersten 24 Stunden sei die Spielekonsole entsprechend häufig in den USA und Kanada veräußert worden, teilte der Konzern am Sonntagabend mit.  Wie berichtet , war der Ansturm am Freitag enorm:

Diashow: Fotos: Fans stürmen PS4-Läden

Bevor der weltweit erste Käufer, der 24-jährige Joey Chiu aus Brooklyn, seine PS4 in Händen halten konnte, hieß...

...es stundenlang anstehen. Einige Shops öffneten um Mitternacht.

Aufgrund der kühlen Temperaturen hieß es warm anziehen.

Viele der Wartenden ergatterten gar kein Exemplar.

Hier steht Joey Chiu kurz vor der Übergabe. Diese wurde von...

...Jack Tretton (links) CEO von Sony Computer Entertainment von Amerika, und Andrew House, Präsident und Group CEO von Sony Computer Entertainment (weltweit) durchgeführt.

Danach war die Freude beim 24-Jährigen riesig.

Auf den folgenden Fotos finden Sie noch weitere Impressionen vom PS4-Verkaufsstart in den USA.

Seit 15. November befindet sich die Playstation 4 für 399 Dollar in den USA im Handel, in Europa und Lateinamerika geht es am 29. November (ab 399 Euro) noch pünktlich zum Weihnachtsgeschäft los. Ab 22. November wird auch die neue Xbox One von Konkurrent Microsoft erhältlich sein. Sie kostet bei uns 499 Euro. Dann geht das heiße Duell so richtig los.

PS4 vor dem Start testen
Bei uns haben Sie die Chance die PS4 noch vor dem Verkaufsstart zu testen. Alle Details dazu finden Sie im folgenden Link:

>>>Gewinnspiel: PlayStation 4 noch vor dem Verkaufsstart testen

5 Millionen PS4 in diesem Jahr
Sony hat es sich zum Ziel gesetzt, bis zum Ende des Geschäftsjahres im März rund fünf Millionen Playstation 4 zu verkaufen. Die Japaner hoffen darauf, dass ein Erfolg der Spielekonsole den gesamten Konzern stützt. Erst Ende Oktober hatte das Unternehmen nach einem Quartalsverlust seine Gewinnziele für das Geschäftsjahr kassiert.

Die wichtigsten Eckdaten der beiden Konsolen im Überblick:

Playstation 4:

  • Markstart am 29. November in Europa
  • Preis 399 Euro
  • Lieferumfang:

o   Konsole mit 500 GB Festplattenspeicher (austauschbar)

o   DualShock 4-Controller

o   HDMI-Kabel

o   Netzstecker (das Netzteil ist in der PS4 integriert)

o   USB-Kabel zum Laden des Gamepads

o   Mono-Headset

o   Gutschein für einen zweiwöchigen Zugang zum Premium-Dienst PlayStation Plus (normalerweise 4,99 Euro pro Monat)

  • Zubehör:

o   PlayStation-Kamera für Bewegungssteuerung und Videochats für 59 Euro

o   DualShock 4 Controller, ebenfalls 59 Euro.

 

Xbox One:

  • Markstart am 22. November in Europa
  • Preis 499 Euro
  • Lieferumfang:

o   Konsole mit 500 GB großer Festplatte (nicht austauschbar)

o   Controller mit Batterien

o   Kinect-Sensor

o   Headset

o   HDMI-Kabel

o   14-tägige Xbox Live Gold-Probemitgliedschaft (normalerweise 4,99 Euro pro Monat)

  • Zubehör:

o   Controller kostet 54,99 Euro

o   Play&Charge-Kit mit einem wiederaufladbaren Akku  für 22,99 Euro verfügbar

Xbox One-Präsentation

Diashow: Fotos von der Xbox ONE-Präsentation

Beim Design setzt der IT-Riese auf Reduziertheit. Die Xbox ONE wirkt betont schlicht. Kein Wunder, schließlich soll sie eine Art Multimedia-Zentrale im Wohnzimmer werden.

Den Controller hat Microsoft ebenfalls verbessert. Er arbeitet nun mit Kinect zusammen und bietet laut den Entwicklern 40 wichtige Neuerungen.

Mit der Xbox One beginne eine neue Generation in den Wohnzimmern, sagte Xbox-Chef Don Mattrick.

Die Nachfolgerin der rund acht Jahre alten Xbox 360 setzt nämlich neben dem Spielen verstärkt auf multimediale Fernseh-Unterhaltung.

Kinect nimmt nun Videos in FullHD auf, hat einen größeren Blickwinkel, kann dank Infrarotsensoren selbst bei Dunkelheit "sehen" und verfügt darüber hinaus über vier extrem sensible Mikrofone.

Microsoft und Publisher wie EA oder Activison kündigten auch gleich mehrere neue Spiele für die Xbox ONE an. Zu den Highlights der gezeigten Spiele zählten FIFA 14, UFC, NBA Live, Madden NFL...

...Forza 5, Quantum Break und Call of Duty Ghosts. Laut Microsoft kommen im ersten Jahr 15 exklusive Xbox ONE-Titel in den Handel. Acht davon sind völlige Neuentwicklungen.

Auf die TV-Integration legt Microsoft besonders großen Wert. U.a. wurde eine exklusive Fernsehserie zum Blockbuster-Game HALO angekündigt. Hier holte man sich sogar Star-Regisseur Steven Spielberg mit ins Boot.

Wenn Sie weiterklicken, finden Sie weitere Fotos von der Keynote.

Fotos von der PS4

Diashow: Fotos von der neuen Playstation 4

Sony CEO Andrew House hat die neue PlayStation präsentiert

Optisch orientiert sich die Spielekonsole zwar etwas am Vorgänger, erstrahlt aber dennoch in einem völlig neuen Look. Sie ist deutlich größer und höher.

Der Controller mit Move-Unterstützung wurde bereits im Februar gezeigt.

Sonys neue Playstation 4 wird zum Weihnachtsgeschäft für 399 Euro in den Handel kommen.

Damit ist die Konsole um 100 Euro günstiger als ihr Hauptkonkurrent. Die Xbox One ist nämlich erst ab 499 Euro zu haben.

House war bei der Präsentation sichtlich stolz. Kein Wunder, schließlich bietet die PS4 Power ohne Ende.

Neben dem eigens entwickelten Chip mit acht x86-Kernen (64 bit) kommt auch ein neuer Grafikprozessor (GPU) zum Einsatz. Die neue GPU enthält ein Unified Array aus 18 Compute Units, die gemeinsam eine Rechenleistung von 1,84 Teraflops erreichen.



OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten