PS5 soll abwärtskompatibel sein

PS4-Schwachstelle ausgemerzt

PS5 soll abwärtskompatibel sein

Sony dürfte bei der PlayStation 5 den Hauptkritikpunkt ihres Vorgängers beseitigen.

Nachdem zuletzt bekannt wurde, dass die Playstation 5 über  ein Disc-Laufwerk verfügen soll  und somit nicht zu einer reinen Streaming-Konsole mutieren dürfte, gibt es nun neue Informationen, die von den Fans ähnlich euphorisch aufgenommen werden.

>>>Nachlesen:  PS5 soll mit Disc-Laufwerk kommen

Abwärtskompatibel

Mit der Playstation 4 hat Sony vieles richtig gemacht. Ansonsten hätte sich die Konsole seit ihrem Erscheinen im Jahr 2013 nicht  über 91 Millionen Mal verkauft . Einen Kritikpunkt mussten sich die Japaner beim Marktstart jedoch schon gefallen lassen. Die PS4 ist nämlich nicht abwärtskompatibel. PS3-Besitzer konnten ihre Games also nicht einfach in die Konsole einlegen und loszocken. Mittlerweile kann man zwar eine Vielzahl älterer Games auf der Playstation 4 mittels Streaming spielen, dafür ist jedoch ein kostenpflichtiges PS Now Abo notwendig.

>>>Nachlesen:  Insider: "PS5 wird ein Performance-Monster"

Bei der Playstation 5 soll dieser „Fehler“ jedoch ausgemerzt sein. Laut dem Brancheninsider und NPD-Analysten Mat Piscatella soll Sonys kommende Top-Konsole abwärtskompatibel sein. Als Hauptgrund dafür nennt er in einem Interview, dass die Xbox One abwärtskomtatibel ist und Microsoft auch offensiv damit wirbt. Das hat dem Erzrivalen viele neue Kunden beschert. Diesem Risiko dürfte Sony laut dem Experten bei der PS5 aus dem Weg gehen.

>>>Nachlesen:  Sony-Chef bestätigt "PlayStation 5"

Patentantrag

Neben der Einschätzung von Piscatella gibt es noch einen weiteren Hinweis auf die Abwärtskompatibilität. Sony hat nämlich bereits einen Patentantrag eingereicht, der diese Möglichkeit beschreibt.

>>>Nachlesen:  PS4 stellt neuen Allzeitrekord auf

Zeitplan

Wann die neuen Next-Gen-Konsolen vorgestellt werden, steht nach wie vor nicht fest. Zuletzt hat es geheißen, dass Sony die "Playstation 5" bereits auf der E3 im Juni anteasern und Ende 2019 vorstellen könnte. Marktstart ist also frühestens 2020. Sollten sich die Information bestätigen, dürfte bei der Präsentation der PS5 bei vielen Gamern Jubelstimmung ausbrechen.



OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten