YouTube startet Live-Stream Experiment

Multimedia

YouTube startet Live-Stream Experiment

Artikel teilen

Die Video-Plattform testet einen neuen Streaming-Dienst.

Am 13. September um 17:00 Uhr unserer Zeit startet die Google-Tochter YouTube ein zweitägiges Live-Stream Experiment . Laut dem Blogeintrag des Youtube-Managers Josh Siegel soll der Test Aufschluss darüber geben, wie leistungsfähig das neu konzipierte System sei.

Starke Partner
Während des Experiments werden Live-Streams direkt in die YouTube-Plattform integriert. Mit Unternehmen wie "Young Hollywood", "Next New Networks", "Howcast" und "Rocketboom" hat sich die Plattform kompetente Partner mit ins Boot geholt.

Weltweites Angebot?
Als Voraussetzungen für einen Sender werden nur eine Digicam mit USB- oder Firewire-Anschluss genannt. Um herauszufinden wie die User das Angebot annehmen gibt es eine Feedback-Funktion. Nach dem Test werden alle geposteten Kommentare ausgewertet und analysiert. Falls der Test gut ankommt, will YouTube den Live-Stream-Dienst weltweit anbieten.

Konkurrenz
Leicht wird es für das erfolgsverwöhnte Unternehmen aber nicht. Denn mit etablierten Konkurrenten wie Ustream.tv, Justin.tv und Livestream warten einige harte Konkurrenten. Laut den aktuellen Daten von ComScore führt Ustream.tv den US-Markt klar an. So hatte der Dienst im  Juli 3,2 Millionen Nutzer (Unique Viewers). Für YouTube spricht jedoch seine allgemeine Bekanntheit. Schließlich erreicht die Google-Tochter rund 143 Millionen Unique Visitors (Stand Juli 2010).

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten
OE24 Logo