Auf 80 Maschinen

"Prime Air": Amazon vergrößert Flugzeug-Flotte

Der Internet-Händler least zwölf zusätzliche Flugzeuge und hat nun 80.

Amazon least zwölf zusätzliche Frachtflugzeuge. In einer Mitteilung vom Mittwoch (Ortszeit) verwies der US-Internet-Riese auf die in Zeiten der Coronapandemie in den USA landesweit gestiegene Nachfrage nach Lieferungen an die Haustür.

>>>Nachlesen:  Amazon baut sich eigenen Flughafen

Boeing 767-300

Mit den neuen Maschinen vom Typ Boeing 767-300 vergrößere sich die  Amazon -Flotte auf mehr als 80 Flugzeuge. Eine sei bereits im Mai übernommen worden, die übrigen elf würden 2021 ausgeliefert. Geleast würden sie bei der Luftfahrtholdinggesellschaft ATSG.

>>>Nachlesen:  Amazons Lieferdrohne "Prime Air" legt los

Wichtige Rolle in Corona-Krise

Amazon Air habe während der Covid-19-Pandemie eine zentrale Rolle beim Transport von Schutzausrüstungen für Amazon-Geschäftspartner, das Personal im Gesundheitswesen und Hilfsorganisationen in den ganzen USA gespielt, hieß es weiter.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten