Rollstuhl-Kätzchen wird Internet-Hit

Dank 3D-Druck gerettet

Rollstuhl-Kätzchen wird Internet-Hit

Verletzte Katze und ihre Retter begeistern die Internet-Gemeinde.

Prothesen aus 3D-Druckern sind, wie berichtet, bereits gang und gäbe. Dank der geringen Kosten können sich diese Hightech-Hilfen auch Menschen leisten, für die sie normalerweise unerreichbar werden. Und auch Tieren wird damit bereits geholfen . Nun wird jedoch ein Kätzchen im Internet gefeiert, das so schwer verletzt wurde, dass eine Prothese keine Hilfe mehr gewesen wäre. Doch dank zwei jungen Kanadiern konnte sie dennoch gerettet werden.

Video zum Thema: Rollstuhl-Kätzchen wird Internet-Hit
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen

Schüler druckten Rollstuhl aus
Die 17-jährigen Schüler wurden im Internet auf einen Hilferuf der Organisation Tiny Kittens aufmerksam. Dabei ging es um eine junge Katze namens Cassidy, die kurz nach der Geburt bei einem Unfall beide Hinterbeine verloren hat. Aufgrund dieser ergreifenden Story machten sich die findigen Kanadier an die Arbeit. Sie entwickelten am Computer mithilfe einer Spezial-Software einen Rollstuhl, den sie dann mit einem 3D-Drucker ausdruckten. Dank dieser Gehhilfe konnte das Kätzchen mittlerweile seine ersten Schritte machen. Eindrücke davon zeigt das auf YouTube veröffentlichte Video, das bereits über eine halbe Million Aufrufe verzeichnet.

>>>Nachlesen: Kranker Bub bekam Iron-Man-Prothese

>>>Nachlesen: Hund kann dank 3D-Drucker laufen

>>>Nachlesen: Künstliche Blüten aus dem 3D-Drucker

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten