Samsung "klaute" Kind aus iPhone 4S-Spot

Zufall oder gewollt?

Samsung "klaute" Kind aus iPhone 4S-Spot

Südkoreaner werben für ihr Galaxy-Tab mit selben Mädchen wie Apple.

Samsung und Apple bekämpfen sich gerade in einem erbitterten Patentstreit . In diesem hat derzeit Apple die Nase leicht vorne. Denn einige Samsung-Geräte (Smartphones, Tablets) dürfen in manchen Ländern nicht verkauft werden . Samsung scheiterte hingegen bereits mehrmals bei der Absicht, den Verkauf von Apples iPhone 4S verbieten zu lassen. Doch zuletzt bekamen die Südkoreaner etwas Rückenwind. Denn ein deutsches Gericht befand, dass sich das geänderte Galaxy Tab "10.1N" von Apples iPad in einem genügenden Ausmaß unterscheidet, um verkauft werden zu dürfen.

Selbes Mädchen
Und nun wird die Auseinandersetzung der beiden Konzerne in einem anderen Rahmen fortgesetzt. So hat "The Verge" herausgefunden, dass Samsung bei seinem neuen TV-Spot für das Galaxy Tab 8.9 in Korea genau jenes Mädchen einsetzt, dass auch bei Apples TV-Werbung für das iPhone 4S zu sehen ist. Obwohl es sich um einen Zufall handeln könnte, glaubt eigentlich niemand an einen solchen. Von der Samsung-Homepage wurde der Spot mittlerweile wieder entfernt. Auf Youtube ist er aber nach wie vor online:

Samsung-Spot für das Galaxy Tab 8.9


Apple-Spot für das iPhone 4S



OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten