Scherzanzeige narrt iPhone-Nutzer

"Wasserfest-Update"

Scherzanzeige narrt iPhone-Nutzer

Artikel teilen

Eine gefälschte Apple-Werbung gab vor, iOS 7 würde iPhones wasserfest machen.

Eine perfekt gestaltete, aber leider gefälschte Apple-Anzeige hat einige iPhone-Besitzer kürzlich genarrt. Sie hat damit geworben, iOS 7 würde Apples Smartphones wasserfest machen. Einige Nutzer haben das vermeintliche Feature von iOS7 prompt ausprobiert und müssen sich nun ein neues Smartphone kaufen.

Böse Scherzanzeige
"Installiere das iOS 7-Update und mach dein iPhone wasserfest". Mit diesem Slogan hat eine Werbegrafik im typischen Apple-Design für das neue Apple-Betriebssystem geworben. Die Anzeige wurde über alle möglichen sozialen Netzwerke verbreitet und  sorgte bei vielen Nutzen für Unterhaltung. Ihnen war klar, dass eine Software ein Smartphone nicht gegen Wasserschäden schützen kann. Doch einige Nutzer scheinen dem bösen Scherz aufgesessen zu sein.

Die Verlockung war zu groß
In der Anzeige heißt es, dass das iPhone durch iOS 7 erkennen kann, wenn das Gerät mit Wasser in Berührung kommt und sich dann automatisch ausschaltet. So sollen Schäden an den empfindlichen Schaltkreisen des iPhones verhindert werden. Dieses Versprechen war wohl für einige iPhone-Besitzer zu verlockend. Auf Twitter sind in den letzten Tagen immer wieder Beschwerden von Personen entdeckt worden, die der Behauptung offensichtlich Glauben geschenkt haben und deren iPhones nun Schrott sind. Wer tatsächlich ein wasserfestes Smartphone braucht, sollte sich jetzt wohl besser ein Outdoor-Handy oder das Sony Xperia ZR zulegen.

Fotos vom Verkaufsstart der neuen iPhones

Fotos vom iPhone 5S- und 5C-Start

In Berlin versammelten sich trotz strömenden Regens hunderte Apple-Fans vor dem großen Shop.

Da war die Wartezeit wohl nicht gerade angenehm.

Ein ähnliches Bild zeichnete sich vor dem Apple Shop in Paris ab.

Wer einmal drinnen angekommen ist, wollte nur noch die neuen iPhones in die Hand bekommen.

Manche Kunden kauften sich überhaupt gleich...

...zwei iPhone 5S. Jeweils eines in Schwarz und eines in Weiß.

Im App Store in Tokio wurde der erste Kunde mit einem riesigen Applaus empfangen. Als...

...er sein iPhone 5S in den Händen hielt, war die Freude natürlich riesig.

Hier kommt sie dann auch so richtig zum Ausdruck.

Davor hieß es aber Geduld zu bewahren.

Einige der wahren iPhone-Fans waren schon immer etwas schräg drauf. Dieser hat für die Wartezeit gleich...

...ein riesiges, goldenes iPhone 5S mitgenommen.

Steve Jobs ist für viele Apple-Fans nach wie vor der "iGod".

Auf einem gemütlichen Campingstuhl hält man es schon einige Stunden aus.

Vor den Apple-Shops bildeten sich wieder lange Menschenschlangen.

Einige Fans harrten deutlich über 12 Stunden aus.

Diese beiden waren ebenfalls sehr kreativ.

Ob dieser Fan bei seinem Eigenbau auch an den Fingerabdruck-Sensor gedacht hat?

Noch mehr Eindrücke vom Verkaufsstart der neuen iPhones finden Sie auf den folgenden Bildern.

Dein oe24 E-Paper
Jetzt NEU auf oe24.at: Mit einem Click zum kompletten E-Paper ▲
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten
OE24 Logo