"Schmutzige Tricks" für Windows 7

Totale Kontrolle

"Schmutzige Tricks" für Windows 7

Coole Tricks eröffnen den Zugang zu den Tiefen des Betriebssystems.

Jede Windows-Version versetzt Tüftler und Tuner von neuem in Begeisterung. Während Microsoft die Tiefen des Betriebssystems möglichst hermetisch abschottet, wollen sich die Bastler mit solchen "Gängeleien" nicht abfinden. Eine Sammlung ihrer "schmutzigen Tricks" für Windows 7 ist jetzt im Verlag Data Becker erschienen.

Tricks ohne Gewähr
Vorsichtshalber betont der Verlag, dass er keine Gewähr dafür übernimmt, "dass die Beschreibungen und Anleitungen in diesem Buch auch zu dem von Ihnen gewünschten Ergebnis führen". Aber für solche Fälle gibt es ja die "Systemwiederherstellungspunkte" von Windows, auf die der Autor Nico Kuhn im Anhang mit den wesentlichen "Basics" hinweist.

Zahlreiche nützliche Anleitungen
Die Sammlung enthält eine Vielzahl von nützlichen und ungefährlichen Empfehlungen, etwa um die Zeilen in der Eingabeaufforderung (der alten MS-DOS-Box) in die Zwischenablage zu kopieren oder um die Möglichkeiten des Windows Explorers auszureizen. Bei anderen Tricks sollte man aber schon genau wissen, was man da tut, etwa beim Abschalten bestimmter Dienste, um das System zu beschleunigen. Die Erklärungen sind knapp gehalten, aber meist gut verständlich.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten