Facebook startet Werbung in "Stories"

Shitstorm vorprogrammiert?

Facebook startet Werbung in "Stories"

Netzwerk will nun auch mit den 300 Mio. täglichen Nutzern dieser beliebten Funktion Kasse machen.

Diese Nachricht dürfte vielen  Facebook -Nutzern ordentlich gegen den Strich gehen. Nach dem Messenger öffnet das Online-Netzwerk nun auch seine "Stories" für Werbung. Ab sofort könnten Interessierte "auf der ganzen Welt" Werbung in dem Format schalten, teilte das Netzwerk mit. Es habe sich gezeigt, dass Werbung in Stories "wertvolle Geschäftsergebnisse" liefern könne. Zugleich vermeldete Facebook aktuelle Nutzerzahlen: Täglich nutzten rund 300 Millionen User die Facebook-Anwendung Stories. Dieser Erfolg soll nun zu Geld gemacht werden. Da dürfte der nächste Shitstorm bereits vorprogrammiert sein. Als Facebook zuletzt den  Start von Werbung bei WhatsApp  ankündigte, drohten auch zahlreiche User,  den Messenger-Dienst zu verlassen . Als Gegenleistung gibt es bei den Stories zumindest eine neue Funktion (siehe unten)

>>>Nachlesen:  Kommt jetzt die große WhatsApp-Austrittswelle?

Von Snapchat geklaut

Mit Facebook Stories können Nutzer Sammlungen von Videos und Bildern erstellen und sie mit allerlei Deko verzieren, zum Beispiel Hüten, Bärten und Glitzersternen. Die Story kann mit ausgewählten Freunden geteilt werden und verschwindet nach 24 Stunden. In Zukunft bekommen die Nutzer bei der Funktion zusätzlich Werbung angezeigt. Dann ist auch einer der letzten werbefreien Bereiche von Facebook Geschichte. Das Online-Netzwerk hatte  die Stories-Funktion  2017 eingeführt, bei  Instagram , das ebenfalls dem US-Konzern gehört, gibt es sie bereits seit 2016. Mit den Stories macht Facebook dem Dienst  erklärte Konkurrenz, der diese Anwendung zuerst hatte. Zunächst wurde die Funktion äußerst dreist von Instagram kopiert. Mittlerweile ist sie in ähnlicher Form auch bei  (24-Stunden-Status) verfügbar. 

>>>Nachlesen:  Neue Facebook-App mit vielen Snapchat-Features

User können Musik einbinden

Facebook will mit der Funktion vor allem jüngere Nutzer stärker an sich binden. Passend dazu gibt es neben der Einführung von Werbung aber auch eine gute Nachricht für die Nutzer. Bei den Stories soll es ab der kommenden Woche nämlich erstmals möglich sein, Musik zu integrieren. Dazu einigte sich Facebook nach eigenen Angaben mit den großen Produktionsfirmen. Das dürfte bei vielen Usern sehr gut ankommen.

>>>Nachlesen:  WhatsApp-Gründer warnt vor WhatsApp

>>>Nachlesen:  Oculus Quest: Neue VR-Brille von Facebook

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten