Whatsapp Icon auf Smartphone

Jetzt auch am iPhone

Genialer Trick: WhatsApp mit 2 Rufnummern nutzen

Neue Funktion des Messenger-Dienstes lässt sich „ausnutzen“.

Ein Jahr nachdem  WhatsApp  die  Business-Variante für Android  gestartet hat, ist sie nun auch für das iPhone verfügbar. Damit können ab sofort auch (kleine) Firmen wie Cafés, Friseursalons etc., die auf iOS setzen, auf einfache Weise mit ihren Kunden kommunizieren. Außerdem kann dank WhatsApp Business auch eine zweite Telefonnummer verwendet werden. Und das können auch  Privatanwender „ausnutzen“.

>>>Nachlesen:  WhatsApp stoppt nervigstes Gruppen-Feature

WhatsApp Business für iPhone gestartet

In der offiziellen WhatsApp-Ankündigung heißt es, dass WhatsApp Business am iPhone ab sofort kostenlos heruntergeladen werden kann. Im deutschen Appstore ist die Anwendung bereits verfügbar. Weitere Länder sollen bald folgen, darunter wahrscheinlich auch Österreich. Wie die Android-Version lässt sich auch die iOS-Variante mit einer eigenen Festnetz- oder zweiten Handy-Nummer auf einem iPhone nutzen. Und genau darin liegt auch für Privatanwender ein großer Vorteil. Denn sie können die App ebenfalls auf ihrem iPhone installieren.

>>>Nachlesen:  WhatsApp-Design bald stärker anpassbar

WhatsApp mit zwei Rufnummern nutzen

Besonders praktisch ist dieser Trick, für alle Nutzer, die eines der drei neuesten iPhones ( XR , XS oder  XS Max ) haben. Denn diese sind dank integrierter eSIM auch Dual-SIM-fähig. Wer bereits zwei SIM-Karten auf seinem iPhone nutzt, kann die zweite Nummer mit WhatsApp Business verwenden und hat somit quasi WhatsApp zweimal auf einem Handy. Bisher konnte WhatsApp am iPhone nur mit einer der beiden Nummern genutzt werden.

© WhatsApp
Genialer Trick: WhatsApp mit 2 Rufnummern nutzen
× Genialer Trick: WhatsApp mit 2 Rufnummern nutzen
WhatsApp Business jetzt auch am iPhone.

Eigentliche Funktion

WhatsApp Business ist eigentlich dafür da, damit Unternehmen Informationen wie z. B. eine Beschreibung, die E-Mail-Adresse, Filialadressen oder die Webseite über den Messenger teilen können. Zudem können sie so sehr schnell auf Kundenanfragen reagieren. Auch automatische Schnellantworten wie eine rasche Antwort auf häufig gestellte Fragen oder Begrüßungsnachrichten sind möglich. Zudem können die Nutzer auch von ihrem Desktop aus mit Kunden chatten, Chats verwalten und Dateien senden.

>>>Nachlesen:  WhatsApp Business offiziell gestartet

>>>Nachlesen:  Whatsapp für Firmen ein Sicherheitsrisiko



OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten