Gmail holt gesendete E-Mails zurück

Geniale Funktion

Gmail holt gesendete E-Mails zurück

Aus Versehen verschickte Nachrichten gehören der Vergangenheit an.

Erst vor wenigen Wochen wurde eine neue App vorgestellt , mit der Nutzer versendete E-Mails zurückholen können. Und nun springt auch Google auf diesen Zug auf. Der IT-Riese stattet sein Mail-Programm „Gmail“ ab sofort mit einer Rückholfunktion aus. Damit sollen aus Versehen versendete Mails – etwa mit pikanten oder falschen Inhalten oder solche, die an eine falsche Adresse übermittelt wurden – der Vergangenheit angehören. Nutzer müssen sich über den Fehler rasch bewusst werden. Denn sie haben maximal 30 Sekunden Zeit, um die E-Mail zurückzuholen.

© Screenshot
Gmail holt gesendete E-Mails zurück
× Gmail holt gesendete E-Mails zurück
In den Einstellungen kann man die Funktion aktivieren.

So funktioniert´s
Wer die neue Gmail-Funktion nutzen will, muss sie zunächst aktivieren. Dafür muss man lediglich in den Einstellungen (Zahnrad in der rechten oberen Ecke) bei dem Punkt "Versand rückgängig machen" ein Häkchen setzen. Danach kann man noch auswählen, wie viele Sekunden man als Abbruchzeitraum festlegen will. Maximal sind 30 Sekunden möglich. Wer nun eine E-Mail via Gmail verschickt, bekommt stets ein kleines Fenster eingeblendet, über das man die Nachricht wieder zurückholen kann. Aktuell wird die Funktion nur von der Gmail-Desktop-Version unterstützt.

>>>Nachlesen: Diese App holt Ihre E-Mails zurück



OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten