Wer so auf Whatsapp Fotos verschickt, trickst eine Einschränkung des Messenger-Dienstes aus.

Schneller abspielen & "Review"

WhatsApp: 2 Top-Funktionen für Sprachnachrichten

Messenger-Dienst peppt eine seiner beliebtesten Funktionen ordentlich auf. 

WhatsApp -Nutzer dürfen sich schon bald auf zwei neue Top-Funktionen für  Sprachnachrichten  freuen. Da diese Voicemails extrem beliebt sind, werden davon zahlreiche User profitieren.

Schneller anhören

So hat es die Möglichkeit,  die Abspielgeschwindigkeit zu ändern , endlich in die öffentliche Beta-Variante geschafft. Alle WhatsApp-Nutzer die am Beta-Programm teilnehmen, können sich Sprachnachrichten also bereits jetzt mit 1,5- oder 2-fach schnellerer Geschwindigkeit anhören. Wer häufig lange Sprachnachrichten erhält, wird dieses Feature lieben. Da die neue Funktion bereits in der öffentlichen Beta gelandet ist, wird es auch nicht mehr allzu lange dauern, bis sie es in die finalen WhatsApp-Versionen für Android und iOS schafft.


Vor dem Versenden anhören

Die zweite kommende Neuheit bringt eine deutliche Verbesserung für alle WhatsApp-Nutzer, die selbst gerne Sprachnachrichten verschicken. Laut WABetaInfo wird es nämlich künftig die Möglichkeit geben, dass man sich die Nachrichten vor dem Versenden noch einmal anhören kann. Das war bisher nur mit einem eher komplizierten Trick, bei dem man WhatsApp kurz verlassen oder in einen anderen Bereich der App wechseln musste, möglich. Doch damit soll bald Schluss sein. Wie ein Video von WABetaInfo zeigt, wird der Messenger-Dienst künftig über einen „Review“-Button verfügen. 

Klickt man auf den neuen Button, kann man sich seine Sprachnachricht vor dem Versenden noch einmal anhören. Ist man damit nicht zufrieden, kann man sie verwerfen. Ansonsten tippt man einfach auf Senden und die Nachricht geht wie gewohnt raus.

Auch diese Funktion wird WhatsApp in (naher) Zukunft freischalten. Hier ist die Entwicklung laut WABetaInfo jedoch noch nicht ganz so weit fortgeschritten wie bei der veränderbaren Abspielgeschwindigkeit .
  



OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten