Steve Jobs' altes Klo wird versteigert

Toilette des Apple-Gründers

Steve Jobs' altes Klo wird versteigert

Auch andere Gegenstände des Hauses kommen unter dem Hammer.

Wer sein Geschäft immer schon einmal so verrichten wollte wie  Steve Jobs , hat nun die Gelegenheit dazu. Am Dienstag (23. Oktober) findet nämlich eine Auktion statt, bei der zahlreiche Gegenstände aus dem ehemaligen Haus des  Apple -Gründers versteigert werden.

Jobs wohnte einige Jahre in dem Haus

Das Haus aus den 1920er-Jahren stand in dem beschaulichen Örtchen Woodside, das sich wiederum in der Nähe des heutigen Silicon Valleys befindet. In seinen jungen Jahren wohnte Steve Jobs einige Jahre darin. Bevor es 2011 abgerissen wurde, sicherte sich die Gemeinde noch zahlreiche Gegenstände der Inneneinrichtung. Diese kommen nun unter den Hammer.

150 Objekte

Die Versteigerung findet in der Unabhängigkeitshalle von Woodside statt. Wie Business Insider berichtet, können Interessenten und Steve-Jobs-Fans neben der Toilette auch Objekte wie einen Kronleuchter, ein Thermostat aus dem Jahre 1925, einen versilberten Eistee-Löffel oder eine Ofenkachel inklusive Verzierung ersteigern. Der Gesamtwert der rund 150 Objekte wird mit etwas über 30.000 Dollar beziffert.

>>>Nachlesen:  Apple "Lisa" war Steve Jobs größter Flop

>>>Nachlesen:  30 Jahre alte Zeitkapsel von Steve Jobs

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten