blackberry

Business-Handy

T-Mobile mit neuem Blackberry und Kundenzuwachs

Das BlackBerry Bold ist das erste Handy mit HSDPA-Technik - und kommt jetzt exklusiv für T-Mobile nach Österreich.

Das Handy ist vor allem für Business-Kunden gedacht: Nutzer können damit im gesamten T-Mobile UMTS-Netz mit Bandbreiten von bis zu 3,6 Mbit/s per web’n’walk im Internet surfen oder großvolumige E-Mail Anhänge herunterladen. Weitere Ausstattungsmerkmale sind die integrierte WLAN-Technik, der eingebaute GPS-Receiver für die mobile Navigation und Multimedia-Funktionen.

Gleichzeitig telefonieren und runterladen
Besonderer Vorteil des BlackBerry Bold: Nutzer können, während sie surfen oder E-Mail Anhänge downloaden, gleichzeitig telefonieren. Das BlackBerry Bold Smartphone verfügt außerdem über eine 2 Megapixel-Kamera mit Blitzlicht und 5-fach Digitalzoom. Über den erweiterten Mediaplayer lassen sich Einzelbilder und Diashows anzeigen und Filme im Vollbild-Modus abspielen.

Das BlackBerry Bold Smartphone ist ab sofort bei T-Mobile Austria ab 249 Euro erhältlich.

T-Mobile mit mehr Kunden
T-Mobile Austria darf sich außerdem über einen Kundenzuwachs freuen. Im Vergleich zum Vorjahresquartal hat das Unternehmen die Kundenbasis um 4,8% auf 3.298.000 Kunden steigern können. Insgesamt konnte T-Mobile Austria seine zweite Position auf dem von harten Preiskämpfen geprägten Mobilfunkmarkt stärken.

Während der Umsatz im 1. Quartal 274 Millionen Euro betrug, beträgt er im 2. Quartal 270 Millionen Euro. T-Mobile Austria erreichte ein bereinigtes EBITDA von 65 Millionen Euro und eine EBITDA Marge von 24,1 Prozent im 2. Quartal 2008.

Foto: (c) T-Mobile



OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten