VLC-Player für iPhone und iPad ist wieder da

Nach fast 3 Jahren

VLC-Player für iPhone und iPad ist wieder da

Kostenlose App des beliebten Video- und Musikplayers feiert Comeback.

Darauf haben Tausende Apple-User nun seit fast drei Jahren gewartet. Denn ab sofort ist der beliebte VLC-Player wieder als kostenlose Anwendung im App Store erhältlich. Der Video- und Musikplayer zählt zu den meistgenutzten Programmen seiner Art. Kein Wunder, schließlich ist die Software seit jeher gratis und unterstützt alle gängigen Videoformate. Nur iPhone- und iPad-User schauten die letzten 30 Monate durch die Finger.

>>>Nachlesen: WhatsApp-Abo-Modell startet am iPhone

"Sorglos-Paket"
Doch damit ist nun Schluss. Wie The Next Web berichtet, unterstützt die iOS-Version des VLC 2.0 über Sharing-Optionen auch Apps von Drittanbietern. Darüber hinaus können über WLAN auch Musiktitel geladen werden. Die Performance soll sich dank der Output-Module für Audio und Video ebenfalls deutlich verbessert haben. Und die Entwickler haben sich noch weitere praktische Funktionen einfallen lassen. So lassen sich VLC-Videos direkt über Apples AirPlay-Übertragungsstandard auch auf größere Bildschirme streamen. Eine Dropbox-Integration ist genauso enthalten, wie die Möglichkeit die Abspielgeschwindigkeit zu variieren. Diverse Videofilter und Untertitel runden das rundum Sorglos-Paket ab.

Anforderungen und Link
Die App funktioniert ab iOS 5.1, ist neben iPhone und iPad auch für den iPod touch erhältlich und unterstützt dieselben Video-Formate wie die Desktop-Variante.

Hier kommen Sie direkt zum VLC-Player im App Store


Der VLC-Player soll auch mit dem kommenden iOS7 funktionieren

Diashow: Fotos: So sieht iOS 7 aus

Fotos: So sieht iOS 7 aus

×

    OE24 Logo
    Es gibt neue Nachrichten