WhatsApp-Freunde locken unbewusst in teure Abo-Falle

Fiese Abzockmasche in Umlauf

WhatsApp-Freunde locken unbewusst in teure Abo-Falle

Eigene Freunde werden bei der Abzockmasche ungewollt zu Helfern der Cyberkriminellen.

WhatsApp -Nutzer sollten derzeit besonders vorsichtig sein. Cyberkriminelle haben nämlich die Vorweihnachtszeit zum Anlass genommen, um eine Abzockmasche in Umlauf zu bringen. Besonders fies: Eigene Freunde werden dabei ungewollt zu ihren Helfern.

Betrüger locken mit 2.000 Euro

Konkret wird über WhatsApp gerade ein angebliches Gewinnspiel der Drogeriekette DM verbreitet. An diesem dürfe man nur teilnehmen, wenn man es vorher mit mindestens 20 Kontakten teilt. In der Nachricht heißt es: „DM Frohe Weihnachten“. Zudem ist ein Link beigefügt. Klickt man auf diesen, wird man auf eine Seite mit einem Gewinnspiel geleitet, bei dem man einige Fragen beantworten muss und 2.000 Euro gewinnen können soll. Doch wie die heimischen Sicherheitsexperten von mimikama warnen, handelt es sich dabei um einen Betrug.

Teures Abo statt hohem Gewinn

Nach Abschluss des Gewinnspiels werden die Nutzer darüber benachrichtigt, dass sie 2.000 Euro gewonnen hätten. Den Gewinn könne man jedoch nur dann einstreifen, wenn man das Gewinnspiel vorher mit 20 WhatsApp-Kontakten teile. Doch selbst das reicht den Betrügern nicht aus. Nach der Weiterleitung an die Kontakte sollen die Nutzer auch noch ihre Telefonnummer eingeben, um an den versprochenen Gewinn zu kommen. Doch wer das macht, schließt ein Abo ab, für das 3,99 Euro pro Woche (!) fällig werden. Pro Jahr sind das über 207 Euro!

So reagiert man richtig

Wer also das angebliche DM-Weihnachtsgewinnspiel von einem Freund geschickt bekommt, sollte auf keinen Fall auf den beigefügten Link klicken und die Nachricht auch nicht an eigene Kontakte weiterleiten. Viel wichtiger ist es, den Freund bzw. Kontakt darüber zu informieren, dass es sich dabei um einen Betrug handelt, der ein teures Ende nehmen kann.
 



OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten