WhatsApp testet geniales Gruppen-Feature

Segen für genervte Teilnehmer

WhatsApp testet geniales Gruppen-Feature

Über diese Funktion werden sich viele genervte Mitglieder von Gruppenchats freuen. 

In den vergangenen beiden Wochen sorgte WhatsApp vor allem mit dem  Start seiner neuen Datenschutzrichtlinie  für (negative) Schlagzeilen und musste auch  viele abgewanderte Nutze r verkraften. Doch nun gibt es von dem Messenger-Dienst wieder positive Nachrichten. Zumindest für all jene WhatsApp-Nutzer, die Mitglied einer Gruppe sind, die sie eigentlich nicht (mehr) interessiert, diese aus Höflichkeitsgründen jedoch nicht verlassen wollen bzw. können. Der Messenger-Dienst hat nämlich eine neue Funktion in den Startlöchern, die genau in solchen Fällen für Abhilfe sorgt.

Neues Archiv

Laut WABetaInfo hört das Feature, das es bereits in die Beta-Version von Android (2.21.11.1) geschafft hat, auf den Namen „New Archiv“. Verschiebt man einen Gruppenchat in dieses neue Archiv, erscheint er nicht mehr automatisch an erster Stelle, wenn neue Nachrichten eingehen. Beim jetzigen Archiv ist das ja noch so. Beim neuen Archiv kann man hingegen einstellen, dass der gewünschte Gruppenchat auch bei neu ankommenden Nachrichten archiviert bleibt. Zudem schiebt er sich auch in der Archivliste nicht automatisch weiter nach oben. Will man wissen, was in der Gruppe abgeht, muss man in der Liste also nach unten scrollen.

© WABetaInfo
WhatsApp testet geniales Gruppen-Feature
× WhatsApp testet geniales Gruppen-Feature

Nervige Chats bleiben „versteckt“

Wer also Teilnehmer einer Gruppe ist, die er eigentlich verlassen möchte, das aus gewissen Gründen dennoch nicht tut, kann diese nun einfach gut verstecken. So wird man nicht ständig genervt, wenn es neue Nachrichten gibt. Wie WABetaInfo berichtet, befindet sich die Funktion derzeit noch in der Testphase. Da sie es aber bereits in die Beta-Version geschafft hat, dürfte es nicht mehr allzu lange dauern, bis sie regulär ausgerollt wird.
 



OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten