Youtube-Webseite tanzt den Harlem Shake

Geniales "Easter Egg"

Youtube-Webseite tanzt den Harlem Shake

Google-Entwickler lassen das gesamte Portal ihrer Video-Plattform tanzen.

Der Harlem Shake ist nach wie vor in aller Munde. Selbst "Wetten, dass...?" in Wien konnte sich dem extremen Hype nicht entziehen. Die meisten Videos des verrückten Tanzes wurden natürlich auf YouTube hochgeladen. Aus diesem Grund haben sich die Entwickler nun ein besonderes "Easter Egg" einfallen lassen. Digitale "Ostereier" nennt man kleine technische Spielereien und Animationen, welche Entwickler für Fans in ihre Programme integriert haben. Google und YouTube sind hierbei immer für besonders kreative Gags bekannt.

Webseite tanzt den Harlem Shake
Das neueste Easter Egg stellt aber nahezu alles Bisherige in den Schatten. Wenn man auf der YouTube-Startseite die Suchanfrage "do the harlem shake" eingibt, erlebt man als User sein blaues Wunder. Zunächst scheint alles normal zu sein, denn die Ergebnisliste zeigt zahlreiche Harlem Shake-Videos an. Nach wenigen Sekunden ertönt jedoch die typische Musik und das YouTube-Logo (links oben) beginnt hin und her zu springen. Und dann kommt jener Moment, bei dem beim klassischen Harlem-Shake normalerweise alle Beteiligen wild zu Tanzen beginnen. Bei YouTube übernehmen die Suchergebnisse diesen Part. Einige Links, die in der Liste angezeigt werden, beginnen sich zu drehen, andere werden ein- und ausgeblendet und wieder andere schwingen wild hin und her. Dieses digitale Spektakel sollte man zumindest einmal gesehen haben.

Hier kommen Sie direkt zur YouTube-Seite mit der passenden Suchanfrage.

 

Diashow: Fotos: Die Weltkarte des Internets

Fotos: Die Weltkarte des Internets

×

    OE24 Logo
    Es gibt neue Nachrichten