Starlink: Battle for Atlas punktet mit Spielspaß

Virtuelle trifft reale Welt

Starlink: Battle for Atlas punktet mit Spielspaß

Jetzt ist das Warten für Fans von Starklink: Battle for Atlas vorbei. Ubisoft hat sein neuestes Game am Dienstag weltweit in den Handel gebracht. Es ist vom Start weg für die PS4, die Xbox One und die Switch erhältlich. Ein absolutes Highlight ist dabei, dass die Spieler auf Wunsch die virtuelle mit der realen Welt verschmelzen lassen können.

Reales Spielzeug wird zum Leben erweckt

Das Action-Adventure mit Open-World-Charakter unterstützt nämlich die Technologie der modularen Toys. Mit dieser können Spieler die real existierenden Raumschiff-Spielzeuge anpassen, sie mit ihrem Controller verbinden und sich so in das Abenteuer im Atlas-Sternensystem stürzen. Wir haben das Feature bereits ausprobiert und waren davon durchwegs angetan.

Schlagkräftige Kombinationen

Das liegt auch daran, dass die Starlink-Raumschiffteile und -Piloten alle miteinander kompatibel sind. Die einzelnen Komponenten lassen sich miteinander kombinieren. So macht es gleich noch mehr Spaß, die zahlreichen Herausforderungen zu meistern. Um die Ziele zu erreichen, gibt es unterschiedliche Wege. Daran hat auch die dynamische Kampf-Mechanik einen großen Anteil. Zunächst muss man die Fähigkeiten der Piloten, Waffen und Schiffe einmal analysieren, wobei das Herumexperimentieren sehr unterhaltsam ist. Hat man die Unterschiede einmal raus, kann man schlagkräftige Kombinationen zusammenstellen, mit denen die Feinde zumeist überfordert sind.

starlink-960-off.jpg © Ubisoft

Weitere Highlights

Neben der Möglichkeit die reale mit der virtuellen Welt zu verbinden, punktet Starlink: Battle for Atlas auch mit weiteren Highlights. So umfasst das Open-World-Gameplay ein komplettes Sternensystem, welches völlig frei erforscht werden kann. Langeweile kommt deshalb nicht schnell auf. Die außerirdischen Welten des Atlas-Sternsystems bestehen aus sieben unterschiedlichen Planeten, auf denen stets neue Herausforderungen warten. Zudem kann das Game alleine oder mit einem Freund im lokalen Zwei-Spieler-Splitscreen-Koop-Modus gespielt werden. Sobald ein physischer Pilot, ein Raumschiff oder Bauteile mit der Controllerhalterung verknüpft werden, erscheinen sie augenblicklich im Spiel.

starlink-960-off2.jpg © Ubisoft

Starterpaket

Spieler können ihre Sammlung mit dem Starlink: Battle for Atlas "Retail Starter Pack" (für PS4, Xbox One und Switch erhältlich) beginnen, welches das Spiel, ein Raumschiff, einen Piloten, einige Waffen, die Starlink-Controllerhalterung und ein Poster enthält. Weitere Schiffe, Waffen und Piloten sind separat erhältlich sind.

Externer Link

www.starlinkgame.com

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden
Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum