Erste Infos: So gut wird FIFA 20

EA gibt Einblick

Erste Infos: So gut wird FIFA 20

Spiele-Simulation wartet auch in diesem Jahr mit einigen Neuheiten. 

Noch vor der Ankündigung von "FIFA 20", die im Rahmen der E3 in Los Angeles über die Bühne gehen wird, hat EA Sports nun erste Infos zu den wichtigsten Änderungen im neuen Spiele-Kracher (Start voraussichtlich 28. September) verraten. Das Wichtigste: Es wird noch härter, ein Tor zu machen. Bei der Entwicklung sind die Macher auch auf viele Anregungen der Fans eingegangen. Mit  FIFA 19  (Bild) hat EA Sports zwar ein Meisterwerk abgeliefert, dennoch gibt es Verbesserungspotenzial.
 
 

Die ersten offiziellen Infos

  • Die vom Computer gesteuerten Verteidiger sollen schlauer reagieren, wer die Defensive selber spielt, wird Bälle besser erobern.
     
  • Spieler haben mehr Kontrolle über Schüsse, u. a. Höhe.
     
  • Flanken werden unpräziser, Kopf bälle schwieriger.
     
  • Dribbler werden leichter zu verteidigen, KI-Spieler sollen intelligenter agieren.