Größter Schneeball der Welt in Tirol gebaut

Artikel teilen

Der vermutlich größte Schneeball der Welt ist am Mittwoch am Pitztaler Gletscher in Tirol gebaut worden. "Wir hoffen, mit einem Durchmesser von 2,15 Metern den Eintrag ins Guinness Buch der Rekorde zu schaffen", sagte der Initiator Philipp Eiter am Mittwoch zur APA. Am Donnerstag werde ein offizieller "Guinness-Begutachter" über eine Aufnahme ins Buch der Rekorde entscheiden.

Bei dichtem Schneetreiben waren insgesamt 25 "Schneeball-Baumeister" über sechs Stunden am Werk, schilderte Eiter. Organisiert wurde der Rekordversuch vom Tourismusverband Pitztal, den Pitztaler Gletscherbahnen und von der auf die Organisation von Weltrekorden spezialisierten Internet-Plattform http://www.dooogy.com sowie einigen freiwilligen Helfern.

Die bisherige Bestleistung, aufgestellt von Studenten der Technischen Universität in Houghton in Michigan in den USA im Februar 2006, lag laut Eiter bei 6,48 Metern Umfang.

Der Pitztaler Eiter hatte bereits vor drei Jahren einen Weltrekordversuch in Angriff genommen und war gescheitert. Damals wollte er ein Iglu aus 10.000 Bierflaschen fertigen. Am Donnerstag soll indes noch ein zweiter Weltrekord am Pitztaler Gletscher fallen: Der im April 2009 von Frederik Eiter aufgestellte Zipflbob-Geschwindigkeitsrekord von 157,34 km/h soll übertroffen werden.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten
OE24 Logo