Emma Watson

Eitler Star

Was Emma Watson an "Harry Potter" bereut

Die Filme machten sie zum Star. Doch eine Sache findet sie fürchterlich.

Dank der Harry Potter-Filme wurde Emma Watson fast über Nacht zum Superstar. Heute zählt sie zu den bekanntesten und beliebtesten Schauspielerinnen Hollywoods und ist auf den Red Carpets einfach eine Augenweide. Trotzdem gibt es eine Sache, die Emma an der Filmreihe bereut.

Fürchterlicher Hermine-Look
Im Interview mit der italienischen Vogue verriet die 25-Jährige: "Wenn ich die Bilder aus dem ersten Harry Potter-Film sehe, denke ich sofort, wie hässlich meine Haare damals aussahen." Na wenn's sonst weiter nichts ist. Ihre Fans fanden den typischen Hermine Granger-Look mit dem strubbeligen Haaren bestimmt ganz bezaubernd. Diese Frisur gehört eben einfach zu ihrer Rolle.

Um ihre Haare muss sich Emma Watson jetzt aber keine Sorgen mehr machen. Die sehen in jedem Film und bei jedem Auftritt makellos aus.

© Hulton Archive/Getty
Emma Watson
× Emma Watson

(c) Getty Images: Emma Watson, Daniel Radcliffe & Rupert Grint 2001.