Graf statt Bauer: Adelige suchen im TV ihr Glück

Neuer TV-Kult

Graf statt Bauer: Adelige suchen im TV ihr Glück

"Bauer sucht Frau" war einmal - jetzt kommt "Die Gräfin" - Vier Adelige suchen in der neuen Sat.1-Kuppelshow ihr Lebensglück.

"Benedikt ist 47 Jahre alt und lebt auf einem großen Gutshof an der Ostseeküste in Schleswig-Holstein, „einer der schönsten Wohnlagen der Welt“, wie Benedikt sagt. Er ist Betriebswirt mit landwirtschaftlicher Lehre bewirtschaftet mit Liebe sein Gut, das seit über 100 Jahren im Besitz seiner Familie ist. Er besitzt mehrere Immobilien und führt die Geschäfte einer kleinen ambulanten Reha-Einrichtung in der näheren Umgebung seines Wohnortes", ist auf der Homepage von Sat.1 zu lesen. Fast wie eine Annonce klingend, bewirbt Sat.1 die vier Männer für die neue Kuppel-Show "Die Gräfin". Neben Benedikt suchen Constantin (44), Moritz (37) und Michael (42) - allesamt ausgestattet mit adeligem Blut und protzigen Gutshöfen, vor laufender Kamera nach der Traumfrau.

Ähnliches Prinzip
Das Prinzip ist mit jenem der "Bauer-sucht-Frau" -Show durchaus vergleichbar, moderiert wird von Marlene Lufen, einer 37 jährigen Berlinerin. Nur, dass hier ein etwas anderer Lebensstil vorherrscht - dennoch: Alle haben unterschiedliche Vorstellungen einer Frau in Punkto Bildung, Aussehen oder Alter. Das Interesse war jedenfalls enorm: Wäschekörbe Post sind bei Sat.1 eingelangt, eigenhändig wurden die Bewerbungen durchsortiert und begutachtet. Jeder lädt dann acht Frauen zu sich - um auszutesten, wie es weiter gehen kann. Einige bleiben auf Probe, andere verlassen den Ort früher. Kingt doch sehr ähnlich, das Konzept. Fans von Kuppelshows wirds freuen.

"Die Gräfin" - jeden Sonntag, 19.05 Sat.1, Start: 3. August