Grün vor Neid

Hängt sich Robbie wieder an Take That?

Seit 1995 gehen Robbie Williams und seine Take That-Kollegen getrennte Wege. Will der von Misserfolgen gebeutelte Williams zurück?

Für die wiedervereinten Take That läuft im Moment alles nach Plan: Ihr neues Album "The Circus" und die Single "Greatest Day" schossen an die Spitze der UK-Charts, während Robbie Williams zuhause sitzt und Däumchen dreht. Nun kommen Wiedervereinigungs-Gerüchte auf.

Annäherung beim Fußball-Schauen
Schon Mitte November wurden Robbie und Take-That-Frontmann Gary Barlow gemeinsam bei einem Spiel von Manchester United entdeckt. Scherzkeks Robbie witzelte daraufhin in einer TV-Show: "Wir haben aber kein Wort miteinander gesprochen". Etwas ernsthafter sehen die Sache allerdings die Kollegen der Boygroup. So bekennt Band-Viertel Mark Owen freimütig: "Eine Reunion wäre die Krönung." Auch Gary Barlow hält nicht hinter dem Berg: "Es macht wirklich Spaß, ihn wieder kennen zu lernen, muss ich sagen. Wir fünf bauen unsere Freundschaft wieder auf und das ist wirklich der einzige Ort, um anzufangen."

Neidisch auf die Charts-Erfolge?
Robbie Williams kann von den aktuellen Take That-Erfolgen nur träumen: Seine Karriere geriet 2006 ins Stocken. Ein Wiedereinstieg bei Take That könnte sie wieder ins Rollen bringen - steht doch 2009 eine große Tour zum Album an.

Fotos: Getty