Jeanette Biedermann

In Berlin

Jeanette Biedermann wird Buhlschaft

Die deutsche Sängerin folgt im Oktober auf Barbara Wussow.

Die Schauspielerin und Sängerin Jeanette Biedermann feiert bei den Berliner "Jedermann"-Festspielen ihr Theaterdebüt. Sie übernimmt vom 17. bis 27. Oktober die Rolle der Buhlschaft, wie die Veranstalter am 24. April mitteilten.

Tritt in Wussow-Fußstapfen
Biedermann ("Gute Zeiten, schlechte Zeiten") folgt in dem Mysterienspiel von Hugo von Hofmannsthal auf Barbara Wussow. Die Titelrolle der traditionellen Inszenierung im Berliner Dom wird weiter von Francis Fulton-Smith gespielt. "Ich freue mich schon auf die Zusammenarbeit mit Regisseurin Brigitte Grothum und wunderbaren Schauspielkollegen", sagte Biedermann. Auf dem Salzburger Domplatz übernimmt heuer Brigitte Hobmeier von Birgit Minichmayr die prominente Buhlschaft-Rolle bei den Salzburger Festspielen. In der Titelrolle folgt Cornelius Obonya auf Nicholas Ofczarek.