Salzburg im Liebes-Reigen

Paarlauf bei "Salome"

Salzburg im Liebes-Reigen

Festspiele als Kuschel-Show. Diese Paare und Roben begeistern.

Auftritt

„Es muss sich niemand Sorgen machen. Alleine bin ich nicht!“ Im Oktober ließ ZIB-Lady ­Nadja Bernhard (42) im Ö3-Frühstück in ihr Herz blicken. Jetzt sorgte sie in Salzburg für Liebes­geflüster. Erstmals seit der Trennung von Christian Rainer (März 2017) tanzte die TV-Beauty am Samstag bei der Salome-Premiere wieder in männlicher Begleitung an. Mit ein Grund, warum sie in ihrer asymmetrischen schulterfreien Traumrobe fast allen die Show stahl.

Oscarreif

Generell stand bei Salome Pärchenabend auf dem Programm: Kanzler Sebastian Kurz zeigte sich mit Freundin Susanne Thier, Gerhard Zeiler kam mit Gattin Alexandra und an der Seite von Hans Mahr glänzte Katja Burkard in oscarreifer Silberrobe. Aus der Reihe fiel nur Peter Lohmeyer: Er kam solo und mit dem Fahrrad.

Diashow: Liebesgeflüster bei Salzburger Festspielen

Liebesgeflüster bei Salzburger Festspielen

×

    Kräftiger Applaus für "Penthesilea"

    Sie ist gewöhnungsbedürftig, verwirrt zunächst, kommt allmählich immer stärker in Fahrt und überzeugt zuletzt doch: Johan Simons knapp zweistündige Zwei-Personen-Version der Kleist-Tragödie "Penthesilea", die am Sonntagabend im Salzburger Landestheater ihre Festspiel-Premiere feierte. Der 4:25 Minuten lange kräftige Applaus galt vor allem den Hauptdarstellern Sandra Hüller und Jens Harzer.