Michael Haneke

Heute Mozart-Premiere

Schon wieder Jubel für Haneke

Am Donnerstag ließ sich Haneke in Madrid als Opernregisseur feiern, gestern brach er nach Los Angeles auf, morgen ist die Oscar-Gala.

Für einen hatte die Generalprobe der Inszenierung von Mozarts Così fan tutte den Charakter einer Premiere: Der österreichische Regisseur Michael Haneke hat Donnerstagabend am Madrider Teatro Real seine zweite Opern-Arbeit nach Don Giovanni (2006 in Paris) abgeschlossen – gestern brach er mit seiner Gattin Richtung Los Angeles auf, wo am Sonntagnachmittag (Ortszeit) die Oscar-Verleihung stattfindet.

Jubel
Den ungewöhnlichen Charakter der ausverkauften Generalprobe, für die vor Beginn noch zahlreiche Fans vergeblich versuchten, Karten zu ergattern, unterstrich auch der Regisseur selbst: Am Ende der vierstündigen Vorstellung kam er nach den Sängern und dem Dirigenten Sylvain Cambreling auch selbst auf die Bühne, um den Jubel entgegenzunehmen.

Fünf Nominierungen
Sollte er am Sonntag im Dolby Theatre auf die Bühne gerufen werden, dann darf er nicht nur Applaus der versammelten Hollywood-Prominenz, sondern auch (zumindest) einen Oscar entgegennehmen. Hanekes Film Amour hat, wie berichtet, gleich fünf Oscar-Chancen.

Schwarzmarkt
Bei der heutigen Premiere von Così fan tutte singt Anett Fritsch die Fiordiligi, Paola Gardina die Dorabella, Andreas Wolf den Guglielmo, Juan Francisco Gatell den Ferrando, Kerstin Avemo die Despina und William Shimell den Don Alfonso. Karten der längst ausverkauften Vorstellung werden am Schwarzmarkt mittlerweile zu Höchstpreisen gehandelt.

Diashow: Academy Awards: Die Stars der Oscar-Nacht 2013 FOTOS

Am 24. Februar 2013 findet im Dolby Theatre in Los Angeles die 85. Verleihung der Oscars statt. Welche Stars und Sternchen mit dabei sind, erfahren Sie hier!

"Family Guy"-Erfinder Seth MacFarlane wird als Moderator durch den Abend führen.

Adele ist mit dem Bond-Titelsong "Skyfall" nominiert und wird ihn bei den Oscars erstmals live performen.

Auch auf Christoph Waltz dürfen wir uns freuen: Er könnte heuer den Preis als bester Nebendarsteller einheimsen.

Michael Hanekes Film "Amour" wurde nominiert - aber ob unser Filme-Macher auch einen Oscar mit nach Hause nimmt?

Jennifer Lawrence ist für ihre Rolle in "Silver Linings Playbook" als beste Hauptdarstellerin nominiert.

Auch Bradley Cooper kommt zu den Oscars - immerhin ist er Anwärter für den besten Hauptdarsteller.

Anne Hathaway macht nicht nur "Les Miserables" sehenswert - sie wird auch die Academy Awards mit ihrem Charme verzaubern.

Ihr Kollege Hugh Jackman wird auch um eine Trophäe bangen - er wurde als bester Hauptdarsteller nominiert.

Die schöne Naomi Watts könnte beste Hauptdarstellerin werden - auch sie kommt natürlich zur Oscar-Nacht.

Ben Affleck kommt vielleicht in Begleitung seiner Frau Jennifer Garner - sein Film "Argo" wurde in der Kategorie "Bester Film" nominiert.

Rückenstärkung bekommt Ben bestimmt auch von seinem Kumpel George Clooney.

Charlize Theron darf als eine der Laudatoren der 85. Academy Awards einen Oscar vergeben.

Unter den Laudatoren sind heuer auch "Sexiest Man Alive 2013" Channing Tatum...

...Samuel L. Jackson...

...Robert Downey Jr...

...sowie Schnuckel Joseph Gordon-Levitt.

Auch Harry Potter Daniel Radcliff darf die begehrte Trophäe überreichen.

Unter den Laudatoren sind natürlich auch die Oscar-Gewinner des Vorjahres: Meryl Streep...

...Jean Dujardin...

...Octavia Spencer...

...und Christopher Plummer.

Der witzigste Auftritt ist jedoch von Mark Wahlberg zu erwarten: Er kommt mit Filmfigur "Ted", dem kiffenden Bären aus denm gleichnamigen Film. Die beiden überreichen den Oscar für die besten Hauptdarsteller.

Barbra Streisand hat sich seit 1977 nicht mehr bei den Oscars blicken lassen - dieses Jahr macht sie eine Ausnahme. Und will mit ihrem Auftritt alle beeindrucken.

Steven Spielberg ist auch mit von der Partie - er wurde für "Lincoln" nominiert. Generell gehen wir davon aus, dass keiner der Nominierten die Awards schwänzen wird.

So auch Helen Hunt.

Joaquin Phoenix.

Denzel Washington.

Jessica Chastain.

Quvenzhané Wallis - sie ist übrigens die jüngste Nominierte.

Während Mimin Emmanuelle Riva die Älteste Anwärterin auf den Preis ist.

Auch Robert DeNiro kommt zu den Oscars - sowie viele andere Stars...