Barbara Becker

Buch der Woche

Barbara Becker: Zuckersüß ist out, jetzt kommt ausgewogen

Teilen

"Optimize your Sugar": Barbara Becker und ihre Co-Autorin Franca Mangiameli erklären, wie das geht.

Kleiner Pieks. Zugegeben, was sich am Anfang des neuen Buches von Fitness-Ikone Barbara Becker findet, ist mehr als gewöhnungsbedürftig.
In Optimize Your Sugar dreht sich alles um den Blutzuckerwert und wie dieser verbessert werden kann, damit Heißhungerattacken und Durchhänger gar nicht erst passieren. Doch wie misst man den Blutzuckerspiegel adäquat?

Über einen Bluttest. Heutzutage oft mit einem kleinen Knopf, der am Oberarm angebracht wird. Durch einen Pieks können die Werte so optimal getrackt werden, via App ausgewertet.

Messung. Doch was für Diabetiker zum täglichen Leben gehört, sollen auch wir Gesunde machen? Ja, sagt Barbara Becker, die das selber ausprobiert hat. Und übrigens auch gewöhnungsbedürftig fand, zumindest am Anfang. Bald sah Becker die Vorteile der genauen Messung.

Barbara Beckers Buch

Barbara Beckers Buch "Optimize your Sugar"

© ZS - ein Verlag der Edel Verlagsgruppe
× Barbara Beckers Buch

Gute Erklärungen und köstliche Rezepte

Verständlich. Wer genau Bescheid weiß, wie er auf Lebensmittel reagiert, kann danach handeln. Zum Beispiel auch, um herauszufinden, wann die beste Zeit für kleine Sünden ist oder wie sich Bewegung auf den Körper auswirkt. Barbara Becker und ihre Co-Autorin Franca Mangiameli bemühen sich um leicht verständliche Erläuterungen der komplexen Körperzusammenhänge. Ist erst einmal geklärt, wie Ernährung aussehen soll, geht es im Buch schon weiter mit köstlichen Rezepten.

Tipp: Barbaras Pfannen-Granola mit Mandeln und Leinsamen. Dabei ist eine Sache wichtiger als alles andere: Man soll möglichst unverarbeitete Lebensmittel zu sich nehmen.

Der Vorteil: Davon darf dann so viel geschlemmt werden, wie man will und kann, denn ein Zuviel von Gemüse, Beeren und Eiweiß gibt es nicht.

Training. Neben der Ernährung spielt auch Bewegung eine Rolle, Insulinspitzen vermeidbar zu halten.

Barbara Beckers Tipp: Rund fünf Kilometer pro Tag zu Fuß gehen. Noch besser: Regelmäßiges Training. Besonders Ideal ist dann ein Mix aus Cardio- und Krafttraining.

Fehler im Artikel gefunden? Jetzt melden.
OE24 Logo