Darum nahm Calmund 90 Kilo ab

Ein Satz veränderte alles

Darum nahm Calmund 90 Kilo ab

Wie Rainer Calmund nun verrät, nahm er wegen eines Ratschlags seines früheren Kollegen Uli Hoeneß 90 Kilo ab.

Rainer Calmund ist kaum wiederzuerkennen: Seit Jänner 2020 hat sich die Bundesliga-Manager-Legende regelrecht halbiert! Statt 180 Kilogramm wiegt er nun nur noch 90. Auslöser für seinen Abnehm-Plan war eine Aussage seines Ex-Kollegen Uli Hoeneß, wie er nun in der ZEIT verrät. Nach einem Besuch soll Hoeneß zu Calmund gesagt haben "Mensch Calli, was ist eigentlich mit deiner Plauze, willst du da nicht mal was machen?“, so Calmund.

Hoeneß soll Calmund auch gleich einen Spezialisten empfohlen haben, den der Ex-Bundesliga-Manager aufsuchte. Dieser soll ihm direkt zu einer Magenverkleinerung geraten haben. Schließlich entschied sich "Calli" dazu, sich im Januar 2020 einer Magenbypass-Operation zu unterziehen. Er gibt zu, dass er großen Respekt davor hatte: „Vielleicht hatte ich etwas Angst zu sterben.“ 

Doch es ging alles gut. Calmund kann seit der OP nur mehr die Hälfte essen, wie er sagt - und nahm dadurch auch die Hälfte seines Körpergewichts ab. „Ich lebe sehr gesund und bin viel in Bewegung, meine Werte sind top. Leckeres Essen liebe ich natürlich immer noch“, sagt der ehemalige Leverkusen-Macher, der mittlerweile in Saarlouis lebt.