Karl Lagerfeld

Monatelange Vorbereitungen auf Ende

Lagerfeld hat seinen Tod genau durchgeplant

Der Perfektionist wollte auch danach nichts dem Zufall überlassen.

Tragisch. Am 19. Februar erlag Modezar Karl Lagerfeld († 85) seinem Bauchspeicheldrüsen-Krebsleiden. Während die Modewelt trauert, werden immer neue Details zu seinem Tod publik. So soll der Designer schon monatelang geplant haben, was danach passiert. Es gibt ­genaue Anweisungen von Lagerfeld, welche Blumen in den Stores verwendet werden sollen und mit welchen Formulierungen die Kondolenzen der Kunden entgegengenommen werden sollen. Auf seinen Wunsch erhielt Lagerfeld eine Feuerbestattung. Seine Asche wollte er mit der seiner Mutter Elisabeth und der von Jacques de Bascher vermischt haben.