Sophia Thomalla

Provokation pur!

Thomalla sorgt mit Posting zum Frauentag für Wirbel

Während andere motivierende und kritische Worte zur Situation von Frauen rund um den Globus posten, eckt das Model wieder einmal an.

Sophia Thomalla ist nicht gerade für ihre Zurückhaltung bekannt. Das Model liebt es zu provozieren und so konnte sie sich auch am Weltfrauentag nicht zurückhalten. Während andere Promis - egal ob Frauen oder Männer - inspirierende, kritische oder motivierende Worte auf ihren Social-Media-Kanälen publizierten, wählte die 29-Jährige einen anderen Weg. Zunächst postete sie ein Bild von sich auf dem sie provokativ den Mittelfinger in die Kamera streckt. Dazu schreibt sie: "Herzliche Grüße zum Frauentag." Kurz darauf postet sie ein Bild von sich und ihrem Freund Besiktas-Torhüter Loris Karius. Hierzu schreibt sie: "Frauentag? Pff. I wanna celebrate this guy!"

 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Herzliche Grüße zum Frauentag.

Ein Beitrag geteilt von S O P H I A T H O M A L L A (@sophiathomalla) am

 

Geteilte Meinungen

Die Meinungen hierzu sind zweigeteilt. Die einen feiern sie für die unkonventionellen Postings, die anderen sehen darin einen Verrat an Frauen. "Ich finde das wirklich respektlos gegenüber den Millionen an Frauen rund um den Globus, die Ungleichheiten erfahren müssen. Feier deinen Mann so viel du willst, aber du musst deswegen nicht den Weltfrauentag runterziehen.´", schreibt ein Userin. Eine andere schreibt: "Richtig Panne diese Aussage. Schon einmal was von Solidarität gehört?"

Eines hat sie damit auf jedenfall wieder erreicht: Aufmerksamkeit.

 

 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Frauentag? Pff. I wanna celebrate this guy! ????❤️

Ein Beitrag geteilt von S O P H I A T H O M A L L A (@sophiathomalla) am