Lilly und Boris Becker

Alles aus?

Trennungsgerüchte um Lilly & Boris Becker

Nach den finanziellen Problemen ist jetzt auch Gattin Lilly stinksauer auf Boris.

Es sind harte Zeiten für Tennis-Legende Boris Becker (49). Erst wird er von einem Londoner Gericht wegen Schulden in der Höhe von 3,5 Millionen Euro für bankrott erklärt, dann wurde auch noch sein Maserati Ghibli S wegen Falschparkens vor einem Private Members Club in South Kensington abgeschleppt (sein Porsche Cayenne GTS kam mit einem Strafzettel davon) und jetzt scheint auch noch der Haussegen bei den Beckers schief zu hängen.

Sauer

Noch am Wochenende postete Becker seiner Lilly (41) auf Twitter „Herzlichen Glückwunsch, meine Liebe. Durch dick und dünn“ zum Geburtstag und feierte diesen gemeinsam mit ihr. Doch die Krisengerüchte in der Ehe des Glamour-Paares wollen nicht verstummen. Vor allem, seit Lilly in der Pro7-Show Global Gladiators mit ihrem Ehemann dieser Tage gnadenlos abgerechnet hat. Und obwohl die Show bereits im Februar aufgezeichnet wurde, sind die bissigen Kommentare ein Stich ins Herz des Tennis-Stars. Weil es keine Video-Botschaft von Boris an seine Lilly zum Dreh nach Afrika gab, rastete sie aus. „Das tut wirklich weh. Das ist wirklich gemein (...) Er ist schon lange gemein zu mir“, brüllt Lilly in die Kamera. „Ich würde am liebsten nach Hause fahren und sagen: ,F*** dich‘. Ich werde nicht ,F*** dich‘ sagen, aber  …“, legt Beckers Ehefrau nach. Ob sich diese Wogen noch glätten lassen, ist mehr als fraglich.