Feuer: Watzmann-Therme evakuiert

Deutschland

Feuer: Watzmann-Therme evakuiert

110 Menschen in Sicherheit gebracht - Brand brach im Solarium aus.

Rund 110 Badegäste der Watzmann-Therme in Berchtesgaden (Bayern) sind heute, Donnerstag, am Abend wegen eines Brandes im Solarium evakuiert worden. Sie wurden in einer gegenüberliegenden Turnhalle vom Bayerischen Roten Kreuz betreut. Laut Einsatzleiter Franz Sommerauer von der Polizeiinspektion Berchtesgaden sind in der Therme ersten Informationen zufolge keine Personen verletzt worden.

Um 18.15 Uhr hatte eine Brandmeldeanlage einen Alarm ausgelöst. 165 Feuerwehrleute standen im Einsatz, das Feuer im Solarium dehnte sich offenbar auch nicht mehr weiter aus. Allerdings drang starker Rauch in mehrere Gebäudeteile ein. Deshalb sei die Evakuierung notwendig gewesen, sagte Sommerauer zur APA. "Ein Gast ist im Außenbereich in eine Rauchschwade geraten. Er ist selber ins Krankenhaus gefahren."

Die Ursache des Brandes war vorerst nicht bekannt. Die Kripo Traunstein hat bereits Ermittlungen aufgenommen. 36 Rot-Kreuz-Helfer betreuten die Badegäste, davon rund 50 Kinder, in der Turnhalle. Die Watzmann-Therme liegt rund 13 Kilometer von der Grenze zu Salzburg entfernt und gilt auch bei der Salzburger Bevölkerung als beliebtes Badeziel.

Diashow: Die stärksten Bilder des Tages

Die stärksten Bilder des Tages

×



     

    OE24 Logo
    Es gibt neue Nachrichten