Fans sorgen sich um Madonna

Drogen- und Beautysucht?

Fans sorgen sich um Madonna

Artikel teilen

Auf TikTok zeigte die Queen of Pop einmal mehr, dass an ihrem Gesicht nichts mehr natürlich ist

Ein TikTok-Video, das Madonna kurz vor den Grammy Awards hochlud, versetzte ihre Fans in Panik. Darauf ist die Queen of Pop in Nahaufnahme zu sehen, als sie die Augenbrauen anhebt, passiert in ihrem Gesicht gar nichts mehr. Auch ihre Oberweite sieht nach Plastik aus, statt nach natürlichem Gewebe. Eine regelrechte Flut an Kommentaren und Fragen brach auf die Sängerin ein. "Was hat sie sich nur selbst angetan?", schreibt einer ihrer unzähligen Follower. Ein anderer fragt: "Welche Drogen hat die denn genommen? Sie soll sich Hilfe holen" Erst vor kurzem sorgte Madonna mit ihrem skurrilen Koks-Video auf Instagram für Aufregung.

Von der alten Madonna ist nicht mehr viel übrig

Ihre Anhänger sehnen sich nach der Künstlerin, die sie in den 90ern war. "Ich erinnere mich so gerne daran wie großartig sie damals war. Sie war eine Ikone", schreibt ein Follower melancholisch auf Twitter. Manche wollen überhaupt nichts mehr von Madonna sehen. "Wieso glaubt mein Algorithmus, dass ich das sehen will?" Neben ein paar gemeinen Kommentaren überwiegen jedoch die der besorgten Fans. In einem neuen Video auf Instagram ließ sich Madonna jetzt auch noch "Maman", also "Mama" tätowieren. Dabei sieht sie aus wie eine 16-Jährige. 

 

Dein oe24 E-Paper
Jetzt NEU auf oe24.at: Mit einem Click zum kompletten E-Paper ▲
OE24 Logo