Tod offiziell bestätigt

"Glee"-Star Naya Rivera: Leiche in See gefunden

Das Promi-Nachrichtenportal TMZ behauptet bereits am Montagnachmittag (MEZ), dass es sich um die Leiche der verschwundenen Schauspielerin handelt. In der Nacht auf Dienstag hat nun auch die Polizei diese Information bestätigt. In einer Pressekonferenz teilten die Behörden mit, man sei in Gedanken bei ihrer Familie und ihren Freunden. Es gäbe keinerlei Hinweise darauf, dass es sich bei dem Tod der Schauspielerin um Fremdverschulden oder Suizid handele. Die genaue Todesursache müsse noch festgestellt werden. Derzeit deutet alles darauf hin, dass Naya bei einem tragischen Unfall ertrunken ist. "Es sieht so aus, als habe sie noch genug Kraft gehabt, ihren Sohn zurück aufs Boot zu bekommen, aber nicht sich selbst", so der Sprecher. 

 

 

Sohn in Boot gefunden

Die Schauspielerin war letzte Woche mit ihrem Sohn in einem Boot auf dem See unterwegs gewesen. Stunden später endteckten Badegäste das auf dem See treibende Boot mit Riveras Sohn darin. Von der Schauspielerin fehlt seither jede Spur. Auf dem Boot war eine Rettungsweste gefunden worden.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden
Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 11

Top Gelesen 1 / 10

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum