Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen

"Verhaftet mich doch!"

Maskenloser Milliardär sorgt beim Einkaufen für Eklat

Der griechische Milliardär Alki David weigert sich beim Einkaufen, eine Maske zu tragen und flippt aus.

Der griechische Coca-Cola-Milliardär Alkiviades "Alki" David (geschätztes Vermögen von 2,17 Mrd. Euro) sorgte in einem Großhandels-Geschäft ("Coop") im Schweizer Ort Gstaad (Kanton Schweiz) für einen Eklat. Er weigerte sich in der Filiale eine Maske zu tragen und flippte aus, wie "Blick" berichtet. Es kam beinahe zu einer Schlägerei mit einem anwesenden Kunden. 

Was war passiert? David wurde aufgefordert eine Maske zu tragen. Daraufhin tobte er los: "Trag doch du eine, wenn du willst!", schnauzte er andere Kunden an. "Oder impfe dich doch!". Dann sieht es so aus, ob die zwei Personen aufeinander losgehen.

"Verhaftet mich doch"

Zu einer handfesten Auseinandersetzung kommt es allerdings nicht. Dennoch wütet der Milliardär weiter: "Verhaftet mich doch. Holt die Polizei, wenn ihr wollt. Ich bin bereit, zu gehen. Aber eine Maske ziehe ich nicht an, und hört auf, mir zu sagen, dass ich eine tragen soll."

Wenige Stunden vor diesem Wut-Ausbruch, postete David ein Video von sich, wie er sich seine Maske demonstrativ abnimmt.