Elon Musk

international

Musk dementiert Affäre: "Hatte seit Ewigkeiten keinen Sex"

Artikel teilen

Musk streitet eine angebliche Affäre mit der Ex-Frau von Google-Mitbegründer Brin ab und behauptet, er hatte schon ewig keinen Sex mehr.

Wie das renommierte „Wall Street Journal“ am Sonntagabend enthüllte, soll  Elon Musk (51) eine Affäre mit der Ehefrau von Sergey Brin (48), Google-Mitgründer und langjähriger Freund von Musk, gehabt und damit deren Ehe zerstört haben. 

So soll der Seitensprung mit Nicole Shanahan (38) Anfang Dezember stattgefunden haben. Musk und Shanahan seien demnach gemeinsam auf der Kunstmesse Art Basel in Miami gewesen, die vom 2. bis zum 4. Dezember dauerte. Im Jänner dann wurde die Scheidung eingereicht – aufgrund von „unüberbrückbaren Differenzen“, wie aus Gerichtsunterlagen hervorgeht. Brin habe wenige Wochen zuvor von der Affäre erfahren, berichtete die US-Zeitung. 

 

In der Nacht auf Montag hat sich Tesla-Chef Elon Musk nun selbst zu Wort gemeldet. „Das ist totaler Blödsinn. Sergej und ich sind Freunde und waren gestern Abend zusammen auf einer Party! Ich habe Nicole in drei Jahren nur zweimal gesehen, beide Male mit vielen anderen Leuten in der Nähe. Nichts Romantisches", so Musk. Die Zeitung habe schon viele „Bullshit-Artikel“ über ihn und Tesla geschrieben, behauptete Musk und fügte wehmütig hinzu: „Hatte schon ewig keinen Sex mehr (seufz).“ 

OE24 Logo