Amber Heard Johnny Depp

Filmstudio wirft ihn raus

Nach Prügel-Urteil: Leinwand-Aus für Johnny Depp

Artikel teilen

Nachdem er den Prozess gegen die Zeitung „Daily Mail“ verlor, ist er jetzt auch seine Filmrollen los.

 

Im Prozess gegen die britische Zeitung kam heraus, dass Hollywood-Star Johnny Depp seine Ex-Frau Amber Heard mehrfach geschlagen haben soll. Auch wenn er auf Instagram weiterhin betont, dass die Vorwürfe falsch seien und sein Leben und seine Karriere dadurch nicht beeinflusst werden, zieht jetzt das erste Filmstudio die Konsequenzen daraus.

Warner Bros. forderte Depp auf, seine Rolle im Harry Potter-Spin-off "Phantastische Tierwesen" zurückzulegen, was dieser dann auch getan hat.

Auch der nächste Film aus der Fluch der Karibik-Reihe soll bereits ohne Depp geplant werden.

OE24 Logo