Paris Jackson: "Ich bin Daddy's Girl"

Seltener Schnappschuss

Paris Jackson: "Ich bin Daddy's Girl"

Liebeserklärung: Jacksons Tochter twittert süßes Foto von sich und ihrem Papa.

Am 25. Juni vor drei Jahren ist Pop-Legende Michael Jackson unter tragischen Umständen ums Leben gekommen. Doch in der Erinnerung seiner Kinder lebt der King of Pop weiter. Vor allem seine Tochter Paris vermisst ihren Papa Michael noch immer sehr.

Glückliche Zeit
"Ich bin total Daddy´s Girl – und stolz darauf“, zwitscherte sich die 14-Jährige am Sonntag, dem amerikanischen Vatertag, ihren Herzschmerz von der Seele. Dazu postete sie ein herzerwärmendes Bild aus ihrer Kindheit, auf dem sie zusammen mit ihrem berühmten Vater zu sehen ist. Jacko, seinen berühmten Handschuh tragend, drückt seinen süßen Spross einen Kuss auf die Lippen.

Der Schnappschuss ist eine wahre Rarität. Zeit seines Lebens achtete Musik-Ikone Michael darauf, seine drei Kids Paris, Michael Jr. (15) und Blanket (10) aus der Öffentlichkeit fern zu halten. Aufnahmen wie diese sind bisher noch nie publik gemacht worden. Doch Paris' Twitter-Statement beweist das, was viele Jackson-Kritiker angezweifelt haben: Trotz Michaels exzentrischer Art bescherte er seinem Nachwuchs eine glückliche Kindheit.

In Gedenk
"Einen schönen Vatertag an den großartigen Michael Jackson in Respekt für Paris Jackson. Legenden leben für immer!", nutzte Paris die Worte eines Followers, um an ihren Dad zu erinnern. Denn besonders an Familien-Feiertagen fehlt der verstorbene Ausnahme-Musiker seinen Kids ganz besonders...

Diashow: Jackson-Kids setzten Michael Denkmal FOTOS

Jackson-Kids setzten Michael Denkmal FOTOS

×