Prinz Andrew

Missbrauchsklage

Queen entzog Prinz Andrew militärische Dienstgrade

Nach der Abweisung einer gegen ihn gerichteten Missbrauchsklage.

Nach der Abweisung einer gegen ihn gerichteten Missbrauchsklage in den USA gibt der britische Prinz Andrew seine militärischen Titel und auch seine Schirmherrschaften ab. Dies teilte am Donnerstagabend der Buckingham-Palast in London mit. Dem zweitältesten Sohn von Königin Elizabeth II. wird sexueller Missbrauch im Zusammenhang mit der Affäre um den verurteilten US-Sexualstraftäter Jeffrey Epstein vorgeworfen.