Craig sagt "Bye"

Tränen-Abschied von "Bond"

Nach 15 Jahren geht Daniel Craig in die wohlverdiente ''James Bond''-Pension.

Abschied. Auch wenn er im Film den knallharten Agenten James Bond gibt und keine Gnade kennt, ist Hollywood-Star Daniel Craig im echten Leben manchmal auch sehr emotional. So auch beim Abschied vom Film-Team, bei dem Craig sogar mit Tränen kämpfte. „Ich weiß, es wurde eine Menge geredet, was ich über die Filme denke und was auch immer. Aber ich liebte jede einzelne Sekunde dieser Filme und ganz besonders diesen, weil ich jeden Morgen aufstand und die Möglichkeit hatte, mit euch zu arbeiten, Leute. Und das war eine der größten Ehren meines Lebens“, so Craig, der sich in dem kurzen Clip immer wieder über das Gesicht wischt, um seine Tränen zu verbergen.

© Youtube/Screenshot
Tränen-Abschied von
× Tränen-Abschied von

© Youtube/Screenshot
Tränen-Abschied von
× Tränen-Abschied von

Sein neuer und zugleich letzter Bond Keine Zeit zum Sterben startet am 30. September in den Kinos.