Oscar-Awards Oscar-Statue Oscar

Am 24. Februar in L.A.

Star-Duell um die Oscars

Am 24. Februar steigen die 91. Oscars. Mit so viel Star-Power wie noch nie.

Der erwartete Dreikampf zwischen Lady Gaga, Glenn Close und Olivia Colman um den Preis als beste Schauspielerin. Und das Duell der Globe-Sieger Rami Malek und Christian Bale bei den Männern. Wenig Überraschungen für die 91. Oscar-Awards, die am 24. Februar im Dolby Theatre von Los Angeles über die Bühne gehen.

Favoriten

Mit je zehn Nominierungen gelten die Historien­komödie The Favourite, die am Freitag bei uns im Kino startet, und – als erster Netflix-Film – das mexikanische Slum-Drama Roma als Topfavoriten.

Österreich ist auch (ein wenig) dabei: Der Deutschösterreicher Florian Henckel von Donnersmarck könnte mit seinem Film Werk ohne Autor zwei Oscars holen.

Diashow: Academy Awards 2019: Das sind die Oscar-Nominierten

Die 25-jährige Yalitza Aparicio ist für ihre Rolle in "Roma" Nominierte in der Kategorie "Beste Hauptdarstellerin".

Ebenfalls nominiert in der Kategorie "Beste Hauptdarstellerin" ist die 48-jährige McCarthy für ihre Rolle in "Can you ever forgive me".

"A Star is Born": Eine Chance für den Oscar als "Beste Hauptdarstellerin" hat Lady Gaga.

Nominiert in der Kategorie "Beste Hauptdarstellerin" ist auch Olivia Colman.

Eine weitere Nominierung in der Kategorie "Beste Hauptdarstellerin" geht an Glenn Close für ihre Hauptrolle in "The Wife".

Nominiert für einen Oscar in der Kategorie "Bester Hauptdarsteller" sind 2019 Christian Bale ("Vice"),

Bradley Cooper ("A Star is Born"),

Willem Dafoe ("At Eternity's Gate"),

Viggo Mortensen ("Green Book") und

Rami Malek ("Bohemian Rhapsody").

Auf einen Oscar in der Kategorie "Beste Nebendarstellerin" dürften Amy Adams ("Vice"),

Martina De Tavira ("Roma"),

Regina King ("If Beale Street could speak"),

Emma Stone ("The Favorite") und

Rachel Weisz ("The Favorite").

Die Nominierten in der Kategorie "Bester Nebendarsteller" sind Mahershala Ali ("Green Book"),

Adam Driver ("BlacKkKlansman"),

Sam Elliott ("A Star is Born")

Richard E. Grant ("Can you ever forgive me?") und

Sam Rockwell ("Vice").

 

Die wichtigsten Nominierten

Film: Roma, Green Book, 
A Star Is Born, The Favourite, Bohemian Rhapsody, BlacKkKlansman, Vice, 
Black Panther

Hauptdarstellerin: Lady Gaga, Glenn Close, Olivia Colman, Melissa McCarthy, Yalitza Aparicio

Hauptdarsteller: Rami Malek, Christian Bale, Viggo Mortensen, Bradley Cooper, Willem Dafoe

Nebendarstellerin: Amy Adams, Regina King, Emma 
Stone, Marina de Tavira, 
Rachel Weisz

Nebendarsteller: Richard E. Grant, Adam Driver, Mahershala Ali, Sam Rockwell, Sam Elliott

Regie: Spike Lee, „BlacKkKlansman“, Pawel Pawlikowski, „Cold War”, Yorgos Lanthimos, „The Favourite”, Alfonso Cuarón, „Roma”, Adam McKay, „Vice”