Melinda bereitet ihre Scheidung auf Luxusinsel vor

Milliardenstreit

Melinda bereitet ihre Scheidung auf Luxusinsel vor

10 Suiten für 109.000 pro Nacht. Das ist Melindas Scheidungs-Insel, hier plant die Noch-Ehefrau von Bill Gates ihre Scheidung. Gates selbst hat auf der Insel Hausverbot.  

 

109.000 Euro pro Nacht. Melinda Gates trommelt ihre Scheidunsanwälte jetzt auf einer Luxus-Insel zusammen.

Luxus-Resort

32 Hektar Fläche, sechs malerische Sandstrände, verdeckte BBQ-Picknick-Plätze, ein privater Hauben-Koch, eigener Chauffeur und nur 40 Gäste erlaubt. Calivigni Island in der exotischsten Lage der Gewürzinseln in der Karibik unweit von Grenada gilt als wahres Luxus-Resort und geheimer Rückzugsort der Super-Reichen und Schönen. Jetzt hat sich Melinda Gates (56), die Noch-Ehefrau von Microsoft-Gründer Bill Gates (68), dem viertreichsten Mann der Welt, dort verschanzt. Gemeinsam mit den drei Kindern Jennifer (25), Rory (21) und Phoebe (18) und ihrem Anwalts-Team.

10 Suiten für 20 Leute

Und das für satte 132.000 Dollar die Nacht – umgerechnet 109.000 Euro. Dafür hat Melinda Gates die 8.000 Quadratmeter große Beach House Residence gemietet. Und zwar alle 10 Luxus-Suiten für bis zu 20 Leute. Sie wird es sich leisten können. Bei einem Eigenvermögen von rund 50 Milliarden Dollar. Dazu kämpft sie während der Scheidung ja auch noch um die Aufteilung des 130-Milliarden-Dollar-Vermögens von Bill Gates.

Hausverbot

Melinda Gates im Luxus, nur Bill hat Hausverbot. Auch schon aus „Spionage-Gründen“: Melinda sammelte nämlich just auf der Traum-Insel ihre Scheidungs-Truppe zusammen. Der erste Sieg ist geschafft: An dem Tag, als sie die Scheidung einreichte, wurden ihr von ihrem Noch-Ehemann Aktien im Wert von 1,65 Milliarden Euro übertragen.

Luxus zuhauf

Suite. An Luxus mangelt es Melinda im Karibik Paradies jedenfalls nicht: Allein die Royal Suite misst stattliche 350 Quadratmeter. Walk-in-Garderobe, Safe, in den Marmorboden eingelassenes Jacuzzi, DVD- und CD-Player, LED-Flat-Screen-TV, direkter Strandzugang und ein Konfenzraum für bis zu 36 Personen. Dort wird gerade die Scheidungs-Strategie verhandelt.
Abwechslung. Sollten die Köpfe dabei zu sehr rauchen, ist nicht nur Abkühlung im Atlantik, sondern auch Ablenkung garantiert: zwei Tennisplätze, Basketballkörbe, Billardtische, Pilates, Yoga, Fitnesscenter und Privat-Kino. So lässt es sich scheiden.   

Video zum Thema: Melinda Gates wollte sich schon 2019 scheiden lassen
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen